Call of Duty: Modern Warfare Leak

Activision hat es in diesen Tagen nicht leicht. Seit kurzem sind einige spielbare Kopien des neuen Titels, das eigentlich erst am 25. Oktober verfügbar sein sollte, in die Hände von Fans geraten und werden durch diese offenbar schon fleissig gespielt.

Das gleiche Problem hatte Activision schon 2017, bei der Veröffentlichung von Call of Duty: WWII. Damals allerdings konnten die Spieler das Spiel nicht früher spielen, da ein Day One-Patch dafür notwendig war. Das scheint diesmal nicht der Fall zu sein. Bei dem diesjährigen Titel muß man nur das Internet ausschalten und schon kann man offline loslegen.

Seitdem der Leak bekannt ist, versucht Activision alles, um geleaktes Material daraus direkt wieder löschen zu lassen. Das scheint derzeit recht gut zu funktionieren, aber in der Regel sind die Internetuser schneller im Teilen als Activision im Löschen lassen. Fans, die sich die Story-Kampagne nicht spoilern lassen wollen, sollten also besser aufpassen, was sie sich im Internet anschauen.

Weitere Beiträge

NEWS
Spaceland
PLAYSTATION 4XBOX ONE

Taktisches RPG Spaceland für PS4 und XBox One veröffentlicht

NEWS
Dreams
PLAYSTATION 4

Kreativwerkstatt „Dreams“ ab sofort für PS4 verfügbar

NEWS
PC

Wolcen: Lords of Mayhem verlässt den Early Access

NEWS
PLAYSTATION 4

Gran Turismo Sport: Der Le Mans GT1 Aston Martin DBR9 im Trailer

NEWS
Warriors Orochi 4 Ultimate
PLAYSTATION 4SWITCHXBOX ONE

Warriors Orochi 4 Ultimate für Konsolen veröffentlicht