Call of Duty: Modern Warfare Leak

Activision hat es in diesen Tagen nicht leicht. Seit kurzem sind einige spielbare Kopien des neuen Titels, das eigentlich erst am 25. Oktober verfügbar sein sollte, in die Hände von Fans geraten und werden durch diese offenbar schon fleissig gespielt.

https://twitter.com/bblakedesigns/status/1185453493018124288

Das gleiche Problem hatte Activision schon 2017, bei der Veröffentlichung von Call of Duty: WWII. Damals allerdings konnten die Spieler das Spiel nicht früher spielen, da ein Day One-Patch dafür notwendig war. Das scheint diesmal nicht der Fall zu sein. Bei dem diesjährigen Titel muß man nur das Internet ausschalten und schon kann man offline loslegen.

Seitdem der Leak bekannt ist, versucht Activision alles, um geleaktes Material daraus direkt wieder löschen zu lassen. Das scheint derzeit recht gut zu funktionieren, aber in der Regel sind die Internetuser schneller im Teilen als Activision im Löschen lassen. Fans, die sich die Story-Kampagne nicht spoilern lassen wollen, sollten also besser aufpassen, was sie sich im Internet anschauen.

Weitere News findet ihr hier.

Weitere Beiträge

NEWS
PLAYSTATION

Days of Play: Die Schnäppchenjagd für die PlayStation kehrt zurück!

NEWS

Activision: Klage der Uvalde-Familien gegen den Call of Duty-Hersteller

NEWS
PLAYSTATION

PlayStation Showcase: Kommt nun etwas Kleineres?

NEWS
PLAYSTATIONXBOX

Elden Ring: Eine Überraschung nach 500 Spielstunden

NEWS
PLAYSTATION

Astro Bot: Kommt demnächst ein neues Game?