XBox Series X

Xbox-Chef Phil Spencer bescherte der Welt gestern Abend bei den fünften jährlichen Game Awards einen ersten Blick auf die neue Generation der XBox Konsolen. Der offizielle Name des Projekts XBox Scarlett lautet XBox Series X.

„Wir sehen eine Zukunft, in der Sie sofort in Ihre Spiele vertieft sind und in der die Welt noch naturgetreuer und eindringlicher ist. Die Xbox Series X wird zu den nächsten Feiertagen in die Zukunft des Konsolenspiels führen.“

Phil Spencer

Die Xbox Series X ist größer als bisherige Microsoft-Konsolen und ähnelt durch das Solid-Disk-Laufwerk entfernt einem PC. Sie wird zu allen vorherigen Generationen über volle Abwärtskompatibilität verfügen und mit 12 Terraflops etwa achtmal so schnell wie die XBox One sein. Die Series X soll bis zu 8K bei 120 fps unterstützen. Beeindruckende Werte.

Spencer erklärte weiter, dass die Xbox Game Studios zur Zeit 15 Titel für die neue Konsole entwickeln. Dazu gehört Ninja Theory’s Senuas Saga: Hellblade 2, was Ende 2020 zusammen mit der XBox Series X veröffentlicht werden soll. Der Trailer dazu zeigt die Gafikleistung der neuen Generation. Das Video wurde komplett mit ingame-Grafiken erstellt.

Weitere News findet ihr hier.

Weitere Beiträge

NEWS
PC

Elegant arbeiten: Das NB-14-N5095-12GB-14,1″ von LC Power im Gamers.de XMAS Gewinnspiel

NEWS
PCPLAYSTATION 5SERIES X

Need for Speed Unbound rast in den Release

NEWS
PCPLAYSTATION 4SWITCHXBOX ONEPLAYSTATION 5SERIES X

Marvel’s Midnight Suns beginnt den Kampf gegen die Apokalypse

NEWS
PCPLAYSTATION 5SERIES X

The Callisto Protocol: Performance-Alptraum oder Horrorspektakel?

NEWS
SWITCH

Überall problemlos zocken: Das Nintendo Switch Lite-Gaming-Bundle im Gamers.de Gewinnspiel