Sony E3

Sony hat bestätigt, dass das Unternehmen die E3 erneut auslassen und sich eher auf die Teilnahme an kleineren Veranstaltungen konzentrieren wird.

Ein Sony-Sprecher bestätigte dem Magazin Gameindusrty.biz, dass Sony nicht an der globalen Gaming-Konvention teilnehmen werde. Dies scheint ein neuer Trend für Spielefirmen zu sein, um sich von der Konkurrenz abzuheben. Offenbar will man die Aufmerksamkeit bei Veranstaltungen für sich alleine haben, anstatt sie auf großen Conventions mit anderen teilen zu müssen.

„Nach eingehender Prüfung hat Sony Interactive Entertainment beschlossen, nicht an der E3 2020 teilzunehmen. Wir haben großen Respekt vor der ESA als Organisation, aber wir glauben nicht, dass die Vision der E3 2020 der richtige Ort für das ist, worauf wir uns in diesem Jahr konzentrieren.

Wir werden im Jahr 2020 auf unserer globalen Veranstaltungsstrategie aufbauen, indem wir an Hunderten von Verbraucherveranstaltungen auf der ganzen Welt teilnehmen. Unser Fokus liegt darauf, dass Fans sich als Teil der PlayStation-Familie fühlen und Zugriff auf ihre Lieblingsinhalte haben. Wir haben eine fantastische Auswahl an Titeln für PlayStation 4 und mit dem bevorstehenden Start von PlayStation 5 freuen wir uns auf ein Jahr voller Feierlichkeiten mit unseren Fans. “

Sprecher von Sony Interactive Entertainment

Weitere Beiträge

NEWS

Nanoleaf und Corsair beginnen Partnerschaft

NEWS
PCXBOX ONESERIES X

25 Jahre Fallout: Bethesda feiert mit free2play und neuen Inhalten

NEWS
PCPLAYSTATION 4XBOX ONEPLAYSTATION 5SERIES X

Red Dead Online: der Halloween-Pass 2 kehrt zurück

NEWS
PCPLAYSTATION 5SERIES X

Dead Space Remastered: Collector’s Edition vorbestellbar

NEWS
PCPLAYSTATION 4SWITCH

Die 4 besten PS4- & Switch-RPGs 2022