Sony Interactive Entertainment hat bereits im letzten Jahr das Remake zum Klassiker MediEvil veröffentlicht. Auch wenn die Neuauflage ein paar Schwächen vorzuweisen hatte, wurde die Rückkehr von Sir Daniel Fortesque überwiegend positiv aufgenommen.

Wenn man einem Kommentar des Komponisten der Reihe, Andrew Barnabas, Glauben schenken darf, so scheint ein Remake des zweiten Teils durchaus möglich zu sein.

Dieses einfache „Tatsächlich…..“ hat die Spekulationen um den zweiten Teil natürlich noch weiter angeheizt. In MediEvil 2 erwacht Sir Daniel Fortesque Ende des 19. Jahrhunderts in London. Sein Leichnahm ist mittlerweiler im hiesigen Gallowmere-Museum ausgestellt. Einem gewissen Lord Palethorne fällt Zaroks Zauberbuch in die Hände, woraufhin der Okkultist die Kräfte des Buchs freisetzt. Fortan ziehen Dämonen und Tote durch London. Sir Daniel Fortesque, unser klappriger Held, wird ein weiteres mal in den Kampf ziehen, um die Mächte des Bösen aufzuhalten.

Natürlich ist Barnabas‘ Kommentar vorerst auch nicht überzubewerten. Nach wie vor handelt es sich nur im Spekulationen. Sobald Sony sich offiziell zu dem Thema äußert, werden wir Euch informieren!

Weitere Beiträge

NEWS
Battlefield 2042
PCPLAYSTATION 4XBOX ONEPLAYSTATION 5SERIES X

Battlefield 2042: Die Reise der No-Pats beginnt

NEWS
Call of Duty Black Ops Cold War
PCPLAYSTATION 4XBOX ONE

COD Warzone & Cold War: Cinematic Trailer zur Season 5

NEWS
PCPLAYSTATION 4XBOX ONE

D&D Dark Alliance: Version 1.18 veröffentlicht

NEWS
Blizzard Protest

Blizzard: Präsident tritt nach Sexismusvorwürfen zurück

NEWS

Der Herr der Ringe: Starttermin der Serie enthüllt