Valorant

Riot Games hat seinen heißerwarteten taktischen 5v5-Ego-Shooter Valorant gestartet. Ab sofort können sich Spieler ein VALORANT-Konto erstellen und das kostenlose PC-Spiel herunterladen. Für die Fans hält VALORANT natürlich auch einen cineastischen Launch-Trailer bereit.

VALORANT bietet den Spielern ein ebenso präzises wie tödliches Multiplayerspiel, das dank einer abwechslungsreichen Waffenauswahl, Agenten mit einzigartigen Fähigkeiten sowie ausgeklügelten Karten tausende Stunden Spielspaß verspricht. Zwei Teams aus fünf Spielern treten gegeneinander an, um die meisten von 24 Runden zu gewinnen, wobei sich Angreifer und Verteidiger abwechseln. Das Spiel ist kostenlos spielbar und wurde für eine große Bandbreite von PC-Hardware optimiert, sodass Spieler weltweit gegeneinander antreten können. Riot Games garantiert mit der Serverqualität, der weltweiten Infrastruktur sowie der eigens entwickelten Anti-Cheat-Technologie das beste Fundament für einen starken Taktikshooter und den fairen Wettkampf im Gameplay.

VALORANT etablierte sich nach Veröffentlichung der geschlossenen Beta im April 2020 schnell als Fanliebling in der globalen First-Person-Shooter-Spielergemeinde. Das Spiel schrieb gleich am ersten Tag Geschichte und brach Zuschauerrekorde. Insgesamt sahen über 1,7 Millionen gleichzeitige Zuschauer 34 Millionen Stunden lang Streams, was nur vom Finale der Weltmeisterschaft von League of Legends 2019 übertroffen wird. Im Laufe der zweimonatigen Betatestphase von VALORANT meldeten sich täglich fast drei Millionen Spieler an. Fans schauten außerdem insgesamt über 470 Millionen Stunden Streams der geschlossenen Beta von VALORANT auf Twitch, dem weltweiten Marktführer und der Community für Mehrspielerunterhaltung, und AfreecaTV, dem koreanischen Video-Streaming-Dienst, und bewiesen so ihren Enthusiasmus für den Shooter.

VALORANT wird mit dedizierten 128-Tick-Servern kostenlos für alle veröffentlicht. Zusätzlich erhöhen die Server die Bewegungen aller Spieler per Upsampling auf 128 FPS. Spieler mit hoher Latenz und schlechter Internetverbindung werden dank der Server bei anderen Spielern trotzdem mit 128 Bildern pro Sekunde angezeigt. Außerdem möchte Riot mindestens 70 % der Spieler weltweit einen Ping von weniger als 35 Millisekunden bieten. Möglich wird das dank „Riot Direct“, Riots Netzwerk aus zusammengeschlossenen Internetdienstleistern. Riot Direct bietet ein globales Netzwerk aus Rückkanälen (Backhauls) für VALORANT-Spieler, Knotenpunkte (Points of Presence) in allen großen Städten weltweit und die Möglichkeit, beschädigte oder überstrapazierte Routen zu reparieren bzw. auszugleichen und das Netzwerk in Zukunft noch zu erweitern (dort, wo also Nachfrage besteht, wird der Wert von 70 % also noch steigen).

Weitere Beiträge

NEWS
PCPLAYSTATION 4XBOX ONEPLAYSTATION 5SERIES X

Saints Row: Die Kriminellen Vorhaben

NEWS
PCPLAYSTATION 4XBOX ONESTADIAPLAYSTATION 5SERIES X

Riders Republic: Testwoche lässt euch das Spiel erkunden

NEWS
PCPLAYSTATION 5

Uncharted: Erster Trailer zum kommenden Film enthüllt

NEWS
PC

Stardew Valley-Entwickler stellt neues Spiel vor

NEWS
PC

Elyon: Tretet durch die Tore ins Paradies