Hardspace: Shipbreaker

Blackbird Interactive und Focus Home Interactive haben die Early Access Phase auf Steam für ihr Weltraum-Sandbox-Bergungsspiel Hardspace: Shipbreaker gestartet. Ausgestattet mit modernster Bergungstechnologie können Spieler nun Raumschiffe zerlegen, um wertvolles Material zu gewinnen.

In Hardspace: Shipbreaker müssen die Spieler innerhalb einer ausgefeilten Physiksimulation der nächsten Generation ausgediente Raumschiffe zerlegen und zerstören. Dazu gibt es endlose Möglichkeiten, ein Schiff auseinanderzunehmen und zu verwerten, und ebenso viele Möglichkeiten, wie es schiefgehen könnte. Ein falscher Schnitt kann eine explosive Dekompression auslösen oder sogar eine Kettenreaktion, die die Kraftstoffleitungen entzündet und das gesamte Schiff zerstört.

Hardspace: Shipbreaker hat sich dank positiver Previews und eines herausragenden Auftritts bei PAX EAST 2020 bereits als Spieler- und Pressefavorit etabliert. Die Physik und das einzigartige Gameplay überzeugten schnell die Massen und führten einige dazu, es als beeindruckendstes Spiel der Show zu bezeichnen.

Der Early Access von Shipbreaker wird mit vielen Funktionen gestartet, die es zu entdecken gilt. Zwei Klassen von Raumschiffen, die zerlegt werden müssen, mehrere aktualisierbare Bergungswerkzeuge, sowie der erste Akt der Story-Kampagne. Im Laufe des Early Access-Zeitraums hat sich das Team dazu verpflichtet, mithilfe der Steam Early Access-Community mehr Raumschiffklassen, Missionen, Spielmodi, Bestenlisten, Modding-Unterstützung und vieles mehr freizugeben.

Weitere Beiträge

NEWS
SWITCH

Mario Strikers: Battle League Football kickt bald in die Demo

NEWS
PC

Elyon feiert den neuen Klassen-Release mit einem Event

NEWS
PC

Das Mai-Update von New World ist da

NEWS
PC

Early Access-Roadmap für Dune: Spice Wars vorgestellt

NEWS
PCPLAYSTATION 4XBOX ONEPLAYSTATION 5SERIES X

Sniper Elite 5 schießt in den Release