Exo One

Im Zuge der Pre-Show des Xbox Games Showcase Events kündigten der australische Entwickler Exbleative und Indie Publisher Future Friends Games heute an, dass Exo One im Winter 2020 für die Xbox Series X erscheinen wird. Das Spiel erscheint zeitgleich auch für PC.

Exo One ist eine interplanetarische Reise durch Raum und Zeit. Spieler steuern ein mysteriöses Raumschiff, welches die Schwerkraft verändern kann und über optisch dichte, wunderschöne und seltsame Planeten schwebt.

„Bereise mit einem schwerkraftbasierten Bewegungssystem geheimnisvolle Landschaften weit draußen im All. Transformiere dein Schiff zwischen einer Sphäre und einem Gleiter hin und her um in Bewegung zu bleiben. Mithilfe der Gelände unter dir und den Wolken über dir kannst du kolossale Geschwindigkeiten aufbauen und dich in ungeahnte Höhen vorwagen. Erlebe wunderschöne Sci-Fi Planeten, schwebe durch Wolkengebilde, gleite und rolle Hügel sowie Berge herunter und drifte auf die Horizonte unerforschter Planeten zu.“

Atmosphärische, abwechslungsreiche Visuals verbinden sich mit einem hypnotischen Gitarrensoundtrack. Öffne ein Wurmloch und mach dich auf die erste Reise der Menschheit außerhalb des Sonnensystems.

“Ich bin überglücklich, dass das Spiel, in das ich vier Jahre meines Lebens gesteckt habe auf Xboxs next-gen Konsole erscheint! Zu sehen, dass das Xbox Team an das glaubt, was wir hier machen bedeutet mir sehr viel und ich kann es kaum abwarten Exo One neben all den großen Namen im neuen Xbox Store zu sehen!“

Jay Weston, Entwickler von Exo One

Zurück zur Newsübersicht.

Weitere Beiträge

NEWS
PCPLAYSTATION 4SWITCHXBOX ONEPLAYSTATION 5SERIES X

Hogwarts Legacy meldet sich zur Gamescom

NEWS
PCPLAYSTATION 4XBOX ONEPLAYSTATION 5SERIES X

Dakar Desert Rally erscheint am 4. Oktober für PC und Konsolen

NEWS
PCPLAYSTATION 4PLAYSTATION 5

Rollerdrome: Schlittert ab sofort in den Shooter

NEWS
PLAYSTATION 4PLAYSTATION 5

PlayStation Summer Sale: Media Markt verteilt Angebote

NEWS
PCPLAYSTATION 5SERIES X

Alone in the Dark: Der Klassiker ist zurück