Crytek hat Crysis Remastered für PC, Xbox One und PlayStation 4 veröffentlicht. Das Remaster des bahnbrechenden First-Person-Shooters folgt der Veröffentlichung von Crysis Remastered für Nintendo Switch. Spieler, die das Spiel innerhalb der ersten drei Wochen nach Veröffentlichung im Epic Games Store kaufen, erhalten zudem den Soundtrack sowie ein Wallpaper. Wird das Spiel im gleichen Zeitraum im PlayStation Store erworben, so gibt es ein PlayStation-Design zu Crysis Remastered als Bonus dazu. 

Crysis Remastered bietet das actiongeladene Singleplayer-Sandbox-Gameplay des gefeierten Original-Shooters, verbessert durch modernisierte Grafik, darunter hochqualitative Texturen, optimierte Art-Assets und mehr. Die PlayStation 4 Pro und Xbox One X kommen – zum ersten Mal in dieser Konsolengeneration – in den Genuss von Cryteks softwarebasiertem Raytracing. Auf PC steht Raytracing dank der hardwareunabhängigen Technologie der CRYENGINE einer Vielzahl an aktuellen GPUs zur Verfügung. Außerdem unterstützt das Spiel ab sofort hardwarebasiertes Raytracing mit NVIDIAs VKRay Vulkan-Erweiterung; NVIDIA DLSS-Technologie für den NVIDIA Geforce RTX GPU wird später hinzugefügt.

In Crysis Remastered trotzen Spieler einer Alieninvasion, ausgerüstet mit einem mächtigen Nanosuit, der Stärke-, Panzerungs-, Geschwindigkeits- und Tarnfähigkeiten mit sich bringt. Beim Kampf durch die offene Welt wählen Spieler ihren ganz eigenen Weg, auf dem sie Hindernisse zerstören, verschiedene Vehikel steuern und ein gewaltiges Arsenal an modularen Waffen einsetzen, um über das Leben ihrer Feinde auf einem sich ständig veränderndem Schlachtfeld zu entscheiden. 

Weitere Beiträge

NEWS
PLAYSTATION 5

Genshin Impact Gameplay Footage auf der PS5

NEWS
PCPLAYSTATION 4XBOX ONEPLAYSTATION 5SERIES X

Hüter-Spiele in Destiny 2 haben begonnen

NEWS
MOBILE

Futuristische Werbeaktion für Princess Connect! Re: Dive

NEWS
PCSWITCHPLAYSTATION 5SERIES X

In Sound Mind: Release-Datum steht fest

NEWS
Guild Wars 2
PC

Das Finale von Guild Wars 2: Die Eisbrut-Saga erscheint am 27. April