Unglaublich, aber wahr: Microsoft kauft Zenimax Media, und somit auch Bethesda Softworks, für schlappe 7,5 Milliarden Dollar. Aber werden nun aus den Games aus dem Hause Bethesda automatisch Xbox-exklusive Titel?

Um es kurz zu machen: nein, davon ist nicht auszugehen. Sieht man sich alleine den Kaufpreis an, so wäre die Summe wohl eher schwierig nur über den PC bzw. die Xbox Konsolen zu refinanzieren. Eine Veröffentlichung auf der Playstation sowie der Nintendo Switch ist weiterhin zu erwarten, möchte Microsoft doch sicher auch ein Stück von diesem Kuchen abbekommen.

Einen Vorteil für Xbox Game Pass Nutzer ist aber jetzt schon sicher. Viele der kommenden Titel, wie etwa The Elder Scrolls 6, werden zum Release direkt im Game Pass mit angeboten. Man darf eher davon ausgehen, dass die Bethesda-Titel bei Release für einige Zeit Xbox-exklusiv angeboten werden, die anderen Konsolen dann aber nachgezogen werden.

Egal was sich in Zukunft aus diesem Deal entwickeln wird, wir werden euch darüber informieren! Um auch hierzu keine News mehr zu verpassen, könnt ihr euch im folgenden Feld auch einfach für unsere Erinnerungen eintragen.

Weitere Beiträge

NEWS
ONLINE

Epic Games Store: (alb)traumhafte Rabatte zu Halloween

NEWS
Detroit: Become Human
PC

Detroit: Become Human: Limitierte Collector’s Edition veröffentlicht

NEWS
Peril on Gorgon
PC

The Outer Worlds und Peril on Gorgon ab sofort auf Steam erhältlich

NEWS
PCPLAYSTATION 4SWITCHXBOX ONE

Spellbreak – Prologue: The Gathering Storm ab sofort verfügbar

NEWS
Surviving the Aftermath
PC

Surviving the Aftermath als Early-Access auf Steam veröffentlicht