WoW Ddos

Als Sylvanas Windläufer den Helm der Herrschaft zerstört hat, wurden die Toten entfesselt und ziehen jetzt eine Spur der Verwüstung durch Azeroth, wo sie die Seuche verbreiten und die Lebenden in willenlose Kadaver verwandeln. Mit jedem weiteren Toten steigt ihre Zahl. Das Ende allen Lebens in Azeroth steht bevor.

Blizzard Entertainment

Mit dieser lebensbejahenden Nachricht stimmt Blizzard seine WoW-Spieler auf die kommenden zwei Wochen ein. Damit beginnen offiziell das Vorbereitungsereignis „Flut des Todes“ für Shadowlands. Ihr sollt die Straßen Azeroths säubern und die Bestien der Geißel zur Strecke bringen. Wenn ihr bereits Spieler der Stufe 48 oder höher seid, könnt ihr auf die Questreihe „Ein dringliches Anliegen“ zugreifen. Damit könnt ihr in den Hauptstädten eurer Fraktionen von Sylvanas‘ Taten anderen Helden Bericht erstatten. Wer weiß, wer euch helfen könnte?

Was erwartet euch? – 1. Woche:

„Die Flut des Todes“ startet schon in der ersten Woche ereignisreich durch. Ihr müsst mit dem Argentumkreuzzug in Eiskrone zusammenarbeiten und Informationen in den Gebieten von Sturmwind und Orgrimmar sammeln. Aber Vorsicht! Diese Gebiete sind bereits von der Geißel überrannt worden. Achtet daher besonders auf Kisten, denn wenn ihr mit diesen in Berührung kommt, infiziert ihr euch und werdet Teil der Geißel. Damit geltet ihr für sämtliche Fraktionen als Feind und könnt von nun an mit den Mitgliedern der Geißel kommunizieren. Falls ihr darauf aber nicht allzu große Lust haben solltet, müsst einen Argentumheiler aufsuchen. Ihr könnt auch die Fähigkeit „Zombieexplosion!“ einsetzen und euch selbst reinigen. Damit tötet ihr euch zwar, aber ihr fügt den Gegnern in eurer Nähe hohen Schaden zu.

Ist die Quest „Die Anstrengungen vorantreiben“ erledigt, warten in Eiskrone weitere tägliche Quests euch. Kommt ihr diesen Quests nach, warten auch neue und limitierte Belohnungen auf euch. Dazu gehören zum Beispiel auch Argentumbelobigungen. Durch diese könnt ihr eure Ausrüstungen verstärken oder euch ein Haustier zulegen. Wenn ihr so richtig in der Laune zum Metzeln und Shoppen seid, empfiehlt es sich möglichst viele Tote der Geißel … na ja… zu töten. Dabei habt ihr die Möglichkeit den Leichnamen Verdunkelte oder Pechschwarze Geißelsteine abzulucksen.

Was erwartet euch? – 2. Woche:

Zu Beginn der zweiten Woche, deren Ende den Beginn von Shadowlands einläuten soll, geht’s dann richtig los. Eine finstere Gestalt unbekannter Herkunft sucht euch heim und stachelt dabei die Geißel an. Wieder sollt ihr euch mit dem Argentumkreuzzug zusammentun und ordentlich aufräumen. Schließt ihr die Quest „Es bleibt nur Schatten“ ab, könnt ihr wieder auf die täglichen Quests zugreifen und euch eine goldene Nase verdienen.

Erzähl mehr zu den zeitlich limitierten Belohnungen!

Ja, also… Wie schon gesagt, könnt ihr Argentumbelobigungen abstauben und sie gegen allerlei Limitiertes eintauschen, das ihr in den nächsten Wochen gebrauchen könnt. Wir empfehlen vor allem Rüstungen und was zum Metzeln. Achtet allerdings darauf, dass die Allianz-Spieler für diese besonderen Ausrüstungsgegenstände Rüstmeister Renick in Sturmwind aufsuchen müssen. Die Spieler der Horde sollten sich an Rüstmeister Lungren in Orgrimmar halten. Beide Fraktionen können allerdings am Argentumturnier ihre Argentumbelobigungen eintauschen.
(Also da würden wir das zumindest auch erwarten.) Um das zu tun, müsst ihr entweder den Kreuzfahrer Adevald Eisenbart oder den Kreuzfahrerveteran Aliocha Segard aufsuchen.

Wohin gehe ich, wenn ich so richtig metzeln will?

Gute Frage! Dafür könnt ihr mal in Nordend vorbei schauen. Vernichtet ihr die seltenen Elitegegner, können sie Ausrüstung auf der Gegenstandsstufe 100 fallen lassen. Wenn ihr wissen wollt, ob ihr einem solchen Gegner nah seid, achtet auf eurer Karte auf violette Totenschädel.
Wenn ihr in der Gruppe voll lospurgen wollt, geht doch mal zu den Östlichen Pestländern. Da treibt sich Nathanos Pestrufer herum. Er gilt als Champion der Bansheekönigin. Zwingt ihr ihn in die Knie, erhaltet ihr die Ausrüstungstruhe der Schildwachen. Sie enthält ebenfalls limitierte Ausrüstungsgegenstände.
Wir wünschen euch in den kommenden zwei Wochen auf jeden Fall viel Spaß und ab dem 24. November viel Vergnügen mit Shadowlands!

KategorienNewsSchlagwörter

Weitere Beiträge

NEWS
PCPLAYSTATION 4SWITCHXBOX ONESTADIA

El Hijo – A Wild West Tale startet heute den Release

NEWS
PC

Tinkertown ab heute auf Steam im Early Access

NEWS
PC

Prison Boss VR jetzt für die Oculus Quest/ Quest 2 verfügbar

NEWS
Ubisoft Connect
ONLINE

Ubisoft Connect bietet Spielern persönliche Zusammenfassungen

NEWS
PCPLAYSTATION 4SWITCHXBOX ONESTADIAPLAYSTATION 5SERIES X

Dead by Daylight: A Binding of Kin mit neuen Killern & Überlebenden