Wir alle leiden mal an Herzschmerz und denken nach einer Trennung schwermütig an die gemeinsame Zeit mit dem Partner zurück. Das Indie-Spiel When the Past was Around behandelt genau das. Jetzt gibt der Entwickler Mojiken Studio gemeinsam mit dem Herausgeber Chorus World Wide bekannt, dass das Indie-Spiel bald für Konsolen verfügbar sein wird. Der Gewinner des Best Game Awards der Indie Arena Booth weiß, wie man eine bittersüße Atmosphäre erzeugt und verwendet handgezeichnete Bilder.

Zum Inhalt

Begleitet Eda, eine junge Frau in ihren Zwanzigern. Nach ihrer Trennung fühlt sie sich verloren und erlebt ihre Erinnerungen mit der Vergangenheit auf eine neue Weise. In dem stummen Spiel, das ohne Worte mit dem Spieler zu agieren weiß, sollt ihr verschiedene kleine Rätsel lösen. Es geht darum, den Geheimnissen der Eule auf die Schliche zu kommen. So soll Eda schließlich loslassen und wieder zu sich finden.

Trailer zu When the Past was Around


Auch wenn die Story erstmal nach Hollywood-Kitsch klingt, ändert sich dieses Vorurteil durch die Szenerie sehr schnell. Die handgezeichneten Bilder und der schlichte Soundtrack geben dem Ganzen einen neuen Touch. Zwar erfindet When the Past was Around das Genre nicht neu, aber das kann man von einer Spielzeit von circa zwei Stunden auch nicht erwarten.
Die Demo zum Spiel könnt ihr auf der Website downloaden. Dabei könnt ihr selbst entscheiden wie viel sie euch wert ist.
Auf Steam könnt ihr die Vollversion bereits für 6,59€ käuflich erwerben.
Ab Mitte Dezember erscheint das Spiel schließlich für die PlayStation 4, Xbox One und Nintendo Switch.

Weitere Beiträge

NEWS
PCPLAYSTATION 4XBOX ONEPLAYSTATION 5SERIES X

Saints Row: Die Kriminellen Vorhaben

NEWS
PCPLAYSTATION 4XBOX ONESTADIAPLAYSTATION 5SERIES X

Riders Republic: Testwoche lässt euch das Spiel erkunden

NEWS
PCPLAYSTATION 5

Uncharted: Erster Trailer zum kommenden Film enthüllt

NEWS
PC

Stardew Valley-Entwickler stellt neues Spiel vor

NEWS
PC

Elyon: Tretet durch die Tore ins Paradies