Klassiker faszinieren uns alle. Besonders wenn es um Klemptnerbrüder geht, die in roten und grünen Klamotten durch die Gegend laufen und Prinzessinnen vor einem Monster retten. Gerade noch haben Mario und Luigi ihren 35. Geburtstag gefeiert. Jetzt ist bekannt geworden, dass das Kultspiel Super Mario Bros. 3 für eine stolze Summe von 156.000 US-Dollar versteigert worden ist. Das entspricht ca. 132.000 Euro. Die Versteigerung fand in dem Auktionshaus Heritage Auctions in Dallas, Texas statt.
Doch damit nicht genug. Denn das Spiel befindet sich seit dem Verkauf im Jahr 1990 (in den USA) in seiner Originalverpackung. Durch diese Verpackung stellen unsere Lieblingsklempner einen neuen Rekord auf. Denn noch nie ist ein Videospiel in seiner Originalverpackung für so viel Geld versteigert worden.

Dabei begann der Abend schon recht spannend. Das erste Gebot startete bereits bei 62.500 Dollar. Doch unter den 20 Bietern war schnell ein Wettbewerb entbrannt, der den Preis in die Höhe schießen ließ. Von dem neuen Besitzer wissen wir leider noch nichts, nur dass er jetzt um 156.000 US-Dollar ärmer ist. Damit stellt sich die Frage, wer es sich überhaupt leisten kann 156.000 US-Dollar für Super Mario Bros. 3 auszugeben.

Teilt uns doch über unsere Social Media Kanäle mit, wen ihr für den geheimen Käufer haltet.

Quelle: t-online.de

Weitere Beiträge

NEWS
PCPLAYSTATION 4XBOX ONEPLAYSTATION 5SERIES X

Saints Row: Die Kriminellen Vorhaben

NEWS
PCPLAYSTATION 4XBOX ONESTADIAPLAYSTATION 5SERIES X

Riders Republic: Testwoche lässt euch das Spiel erkunden

NEWS
PCPLAYSTATION 5

Uncharted: Erster Trailer zum kommenden Film enthüllt

NEWS
PC

Stardew Valley-Entwickler stellt neues Spiel vor

NEWS
PC

Elyon: Tretet durch die Tore ins Paradies