Was lange währt, wird endlich gut. Das denkt sich bestimmt nicht nur das Entwicklerstudio 2 Ton Studios, das aus dem Ehepaar Stephen Danton und Sara Kitamura besteht. Seit vier Jahren arbeiten die beiden an dem Videospiel, jetzt ist es endlich so weit. Unto The End erscheint im Dezember.

Was auf dem ersten Blick wie ein 2D Hack’n’Slay- Abenteuer aussieht, ist eigentlich etwas viel Komplexeres. Unto The End setzt sich mit einer leichten Frage auseinander, deren Antwort ziemlich komplex ist.

How would you communicate with creatures you share no language with?
(Wie würdest du mit Wesen kommunizieren, mit denen du keine gemeinsame Sprache teilst?)

– Stephen Danton


Die Story ist simpel erklärt: Ihr spielt einen Krieger, der in verschneiten Landschaften und Höhlen seinen Weg zu seiner Familie zurück finden muss. Euer Ziel ist das Überleben.


Die Qual der Wahl

Trefft ihr auf ein (noch) unbekanntes Wesen, habt ihr mehrere Möglichkeiten, um in einer solchen Situation zu handeln. Oft könnt ihr die Wesen ignorieren, ihr lauft einfach an ihnen vorbei und nichts geschieht.

Ihr könnt natürlich auch direkt zum Schwert greifen und gegen die Wesen kämpfen. Dabei ist die richtige Beobachtungsgabe entscheidend. Wo sind die Schwachstellen eures Gegners? Könnt ihr Angriffen ausweichen? Stellt eure Kriegskunst unter Beweis und entscheidet Kämpfe für euch!

Aber! Ihr habt auch die Möglichkeit mit den Wesen zu interagieren. Dabei könnt ihr etwas über die Wesen selbst lernen. Haben sie sich vielleicht nur vor dir erschreckt? Könnt ihr vielleicht einen Verwundeten heilen? Und wie stehen die Wesen eigentlich untereinander zueinander? All das sind Fragen, die ihr beantworten könnt, wenn ihr mit den Wesen interagiert.

Mit den Entscheidungen, die ihr trefft, generiert ihr euer eigenes Spiel. Die Wesen werden euch anders gegenübertreten, aber auch eure Auswahl auch Waffen und Items passt sich eurem Spielverhalten an. Mit diesem beeinflusst ihr ebenfalls den Charakter eures bärtigen Helden.

Unto The End erscheint im Dezember in zwei Wellen: Am 9. Dezember können Spieler der Xbox One, der PlayStation 4, am PC und bei Stadia auf das Spiel zugreifen. Ab dem 17. Dezember ist es auch für die Nintendo Switch erhältlich.

Weitere Beiträge

NEWS
PC

Before We Leave: Ein Aufbauspiel, das nach den Sternen greift

NEWS
Mass Effect Legendary Edition
PCPLAYSTATION 4XBOX ONE

Mass Effect Legendary Edition ab heute erhältlich

NEWS
PCGewinnspiel

Das Insurmountable Gewinnspiel – nehmt bis morgen teil!

NEWS
PLAYSTATION 5

PS5 DualSense Controller bald in neuen Farben erhältlich

NEWS
PCPLAYSTATION 4XBOX ONEPLAYSTATION 5SERIES X

Subnautica: Below Zero ab heute als Vollversion erhältlich