Wer von euch, liebe Gamer, sich im tristen November noch etwas gruseln möchte, sollte jetzt gut aufpassen. Denn Behaviour Interactive präsentiert ein neues Update. Mit Dead by Daylight: A Binding of Kin werdet ihr mit neuen Killern und einer neuen Überlebenden vertraut gemacht.

Trailer von Death by Daylight: A Binding of Kin

A Binding of Kin: Neues Killder-Duo

Ja, ja, die Bande der Familie. Bekanntlich ist Blut dicker als Wasser. Das gilt auch für die siamesischen Zwillinge Charlotte und Victor Deshayes aus dem Frankreich des 17. Jahrhunderts. Die beiden mussten zusehen, wie ihre Mutter als Hexe, die Dämonenbrut geboren hatte, am Scheiterhaufen verbrannt wurde. Danach wurden sie Gefangene des Kults, der an ihnen schreckliche Experimente vollführte. Dies ließ ihren Hass auf die Menschheit über die Jahre hinweg weiter wachsen.
Schließlich gelang den beiden die Flucht, doch Victor starb bei dem gefährlichen Unterfangen.
Charlotte verbarg sich Jahre später in Abwasserkanälen und kleinen Gassen aus Angst vor den Anhängern des Kults. Ihr toter Bruder war weiterhin an ihrer Seite, auch als sie schließlich zu sterben hoffte. Doch plötzlich umgab die beiden ein Nebel, Victor begann zu zucken, löste sich von ihrer Brust und floh plötzlich in den Nebel. Auch Charlotte besann sich wieder und lief los, um ihren Bruder zu finden. Schließlich war er doch der einzige Überlebende ihrer Familie…

Die beiden sind durch den Bund des Blutes miteinander verbunden, auch wenn Victor sich von Charlotte lößt. So stellen sie eine doppelte Gefahr für ihre Opfer dar.

Die neue Überlebende: Élodie Rakoto

Auch das neuste Update wäre nicht Teil unserer vertrauten Horror-Multiplayer-Reihe, wenn nicht auch eine neue Überlebende vorgestellt werden würde. Ihr Name ist Élodie Rakoto. Als Tochter ihrer madagassischen Eltern ist sie in Paris zur Welt gekommen.
Im Alter von 14 Jahren verlor sie ihre Eltern während eines Ausflugs auf Dyer Island, nahe Südafrika. Seitdem sucht Élodie nach Antworten. Was könnte ihren Eltern nur zugestoßen sein? Bald wendet sie sich dem Okkulten zu und stößt bei ihren Recherchen auf eine bestimmte Sache, die ihre Eltern entführt haben könnte. Dieses Ding hat viele Namen. Manche Kulturen nennen es den Abgrund, das Unendliche oder das Loch.
Als sie kurz vor einem Durchbruch stand, wurde sie Anhängern eines Kultes gefangen genommen. Bei ihrem Versuch zu fliehen, stieg er plötzlich ein vertrauter Geruch in die Nase und tropischer Regen tröpfelte auf ihr Gesicht nieder. War sie plötzlich in Madagaskar?
Doch bevor sie nur einen weiteren Schritt tun konnte, tat sich der Boden vor ihr auf und sie fiel. Sofort wurde ihr klar, was passiert war. Der Abrund, das Unendliche, das Loch… es hatte Besitz von ihr ergriffen…

Die clevere Èlodie beweist auch in der größten Angst ein gewisses Maß an Cleverness. Anstatt sich direkt in einigen Objekten zu verstecken, täuscht sie dieses noch vor. So kann sie sich Zeit verschaffen, um ihren Verfolgern zu entkommen.

Falls ihr nun mit euren Freunden Interesse an diesem blutigen Horrorvergnügen verspürt, empfehlen wir euch noch einen Blick in den Spotlight Trailer zu werfen. Der liefert euch neben Einblicken ins Gameplay noch ein paar Besonderheiten zu dem Update:

Weitere Beiträge

NEWS
PCPLAYSTATION 4SWITCHXBOX ONEPLAYSTATION 5SERIES X

Hot Wheels Unleashed: Gotham City wird zur Rennstrecke

NEWS
Steam Rekord
PC

Steam: Valve verbietet Blockchain-Games

NEWS
PCPLAYSTATION 4XBOX ONE

The Haunting: Halloween-Event bei Call of Duty

NEWS

Resident Evil 4 VR: Neue Videos zum Gameplay

NEWS

X-Factor: Das Unfassbare – An Halloween mit Prominenz