Diablo 4

Silvester wird dieses Jahr anders. Denn groß feiern werden wir leider nicht können. Also wenn wir zur später Stunde ohnehin noch nicht schlafen, können wir auch was Sinnvolles machen – wie zum Beispiel Diablo zocken! Schließlich startet am 1. Januar um 1 Uhr nachts das Jubiläumsevent von Diablo.
Die Hommage an die Anfänge der Videospielreihe von Blizzard ist sowohl was für alte Hasen in der Welt von Sanktuario als auch für Neueinstager. Wir stellen euch das mehrtägige Event im folgenden Beitrag vor.

Direkt um 1 Uhr tauchen am ersten Januar Kultisten auf. Diesen müsst ihr das Handwerk legen. Bei ihrer Verfolgung im Abenteuermodus stoßt ihr auf Hinweise zu einem Portal, das viel zur Vergangenheit von Tristram erklären wird. Aber auch eine schreckliche Finsternis wird aufgedeckt werden, der es sich zu stellen gilt.

Am 4. Januar wird sich das Portal ebenfalls um 1 Uhr nachts öffnen. Wenn ihr es durchschreitet, werdet ihr euch in einer altbekannten Kathedrale wiederfinden, in der ebenfalls bekannte Gegner darauf warten euch einen vor den Latz zu knallen. Diese und andere kultige Gegenstände, die schon lange Bestandteil der Diabolo-Reihe sind, haben ein Make-over im Diablo 3-Look erhalten.
Steigt ihr weiter in die Dunkelheit hinab, werdet ihr auf niemand geringeren als Diablo selbst treffen. Werdet ihr mutig genug sein den Herrn des Schreckens herauszufordern?


Natürlich warten in diesem Jubiläumsevent von Diablo jede Menge Gegenstände von Wert und andere Beute auf euch. Während ihr bei manchen mit der Nase darauf stoßen werdet, sind andere um einiges schwieriger zu finden. Sucht also jeden Winkel der Karte ab, um wirklich alles mitzunehmen, was geht.

Wenn ihr zur nachtschlafenden Uhrzeit doch lieber schlafen möchtet anstatt der Vergangenheit von Tristram auf die Spur zu gehen, müsst ihr euch nicht gehetzt fühlen. Denn das Jubiläumsevent dauert vom 1. Januar bis zum 1. Februar um 1 Uhr nachts an. Es gibt also genügend Zeit dieses besondere Ereignis genau unter die Lupe zu nehmen.

Weitere Beiträge

NEWS

Gaming ohne Grenzen gewinnt Deutschen Entwicklerpreis 2020

NEWS
PLAYSTATION 4SWITCHPLAYSTATION 5

Ab heute: Neoverse für die Nintendo Switch

NEWS
PCONLINE

Neues TERA-Update mit Schattenruine und Verließ von Rukmia

NEWS
The Medium
PCSERIES X

The Medium: Neuer Trailer erklärt das Medium

NEWS
Macht
PC

Guild Wars 2: Die Eisbrut-Saga – „Macht“ veröffentlicht