Ubisoft Gamescom 2019

Für Hochschulabsolventen ist es nicht immer leicht direkt einen Job zu bekommen. Gerade große Unternehmen haben hohe Ansprüche und setzen gern einiges an Erfahrung voraus. Doch der Gaming-Konzern Ubisoft fährt eine besondere Schiene. Mit dem Ubisoft Graduate Program können frischgebackene Hochschulabsolventen zwei Jahre lang ihre ersten Erfahrungen in der Gaming-Industrie sammeln. Natürlich dürfen sich auch Studierende bewerben, die den Abschluss so gut wie in der Tasche haben.


Viele von euch, gerade die jüngere Gamer-Generation, haben bestimmt schon mal mit dem Gedanken gespielt in der Gaming-Industrie zu arbeiten. Das Ubisoft Graduate Program ermöglicht anhand vier verschiedener Berufszweige die ersten Schritte auf dem Weg dorthin zu gehen. Seit dem ersten Januar bis zum 28. Februar können Interessierte ihre Bewerbung einreichen. Dann findet bis zum 30. April der Auswahlprozess statt; und zwischen Juli und September beginnt schließlich das zwei Jahre andauernde Programm.

In dieser Zeit werden sich die Teilnehmer mit jeweils einem Berufszweig auseinander setzen. Zur Auswahl stehen: Online Programmierung, Gameplay Programmierung, Projekt Management und UX Design. Was in den zwei Jahren in den jeweiligen Bereichen ansteht und wer sich überhaupt alles bewerben darf, könnt ihr auf der offiziellen Website nachlesen. Dort könnt ihr übrigens auch erfahren, dass Teilnehmende bereits an Spielen wie Assassin’s Creed und Ghost Reccon beteiligt gewesen sind.

Wer weiß, vielleicht schafft es ja irgendwann einer in unserer Community, dessen Namen wir dann in den Credits erkennen können.

Weitere Beiträge

NEWS
PLAYSTATION 4SWITCHXBOX ONEPLAYSTATION 5SERIES X

Opening zu Cris Tales enthüllt

NEWS
MOBILESWITCH

Pokémon UNITE erscheint im Juli

NEWS
VALORANT
PC

VALORANT: Mit Episode 3 ergänzt ein weiterer Agent das Team

NEWS
PLAYSTATION 4XBOX ONEPLAYSTATION 5SERIES X

GTA Online für PlayStation 3 und Xbox 360 wird eingestellt

NEWS
F1 2021
PCPLAYSTATION 4XBOX ONEPLAYSTATION 5SERIES X

Features-Trailer zu F1 2021 enthüllt