Videospieladaptionen auf Netflix? Im Stil japanischer Animes? Kann das gut gehen? Wenn wir Dota 2 (also Valve) und Netflix fragen, dann schon. Denn die beiden Twitter Accounts berichteten heute Nacht von einer neuen Serie, die das Dota-Universum erweitern soll. DOTA: Dragon’s Blood erscheint Ende März auf det Streaming-Plattform mit dem roten N.

Netflix hat in Kooperation mit Valve eine neue Serie produziert. Das Produkt dieser Beziehung hört auf den Namen Dota: Dragon’s Blood. Glückwunsch, es ist ein Anime!

Der allseits bekannte und beliebte Davion Dragon Knight wird eine wichtige Rolle in dieser Serie übernehmen. Darüber scheinen auch die Fans ebenfalls mehr als begeistert zu sein.

Über sieben Millionen Spieler haben sich im letzten Monat ins Abenteuer gestürzt. Damit ist DOTA 2 da am meisten gespielte Online-Game auf Steam. Der neue Anime gibt den Fans einen noch tieferen Einblick ins Dota-Universum. Jetzt können Fans noch mehr über die verschiedenen Figuren aus ihrem Lieblingsspiel erfahren.

Der Grundstein ist gelegt. In den kommenden Wochen wird Valve mehr Informationen zu der Serie enthüllen, bis wir sie uns am 25. März dann endlich selbst zu Gemüte führen können.

Wir werden euch bis dahin über alles Wichtige auf dem Laufenden halten.

Weitere Beiträge

NEWS
PC

Mehrere Spiele gratis im Epic Games Store verfügbar

NEWS
PLAYSTATION 4PLAYSTATION 5

Sucker Punch erteilt Abfuhr an zwei der ikonischsten Playstation-Titel

NEWS
PCPLAYSTATION 4XBOX ONEPLAYSTATION 5SERIES X

Die Highschool-Jahre beginnen bei Die Sims 4

NEWS
PLAYSTATION 4PLAYSTATION 5

God of War Ragnarök: Das Warten nimmt kein Ende

NEWS
PCXBOX ONESERIES X

Redfall heißt euch im neusten Trailer willkommen