play-rounded-fill

Alle Hobby-Skater können sich in diesem Frühjahr noch über einen besonderen Release freuen. Denn Tony Hawk’s Pro Skater 1+2 erscheinen noch im März für die PS5 sowie die Xbox Series X|S. Auch für die Nintendo Switch soll die Halfpipe Action noch in diesem Jahr losgehen.

Ein Hauch von Nostalgie liegt in der Luft. Mit der neuen Auflage von Tony Hawks Pro Skater 1+2 könnt ihr einen Klassiker in neuem Gewand erleben. Denn die grafische Aufwertung lässt euch die Action auf dem Skateboard nochmal neu wahrnehmen. Das garantieren die 120 FPS bei 1080p beziehungsweise 4K bei 60 FPS. Dabei gelten die zuerst genannten Daten allerdings nur für die PlayStation 5 und Xbox Series X. Denn die Xbox Series S skaliert bei 1440p auf 4K hoch.
Durch diese grafischen Eckdaten werdet ihr das Spiel noch realistischer wahrnehmen können. Denn schärfere dynamische Schatten und Reflexionen sorgen für ein lebensechtes Spielgefühl. Weil ihr an den Next-Gen-Konsolen zockt, werdet ihr euch auch nicht über lange Ladezeiten beschweren können.

Der einzige große Nachteil betrifft alle, die Pro Skater 1+2 noch für die PlayStation 4 bzw. Xbox One besitzen. Wenn ihr euch das Next-Gen-Upgrade digital zulegen möchtet, müsst ihr tatsächlich 10€ bezahlen. Damit geht Activision einen anderen weg als verschiedene andere Publisher, die Upgrades für die Next-Gen-Konsolen kostenlos zur Verfügung stellen.
Falls ihr allerdings die Deluxe Edition von Tony Hawk’s Pro Skater 1+2 besitzen solltet, habt ihr Glück. Denn in diesem Fall müsst ihr dem Publisher keinen Cent zum Upgrade geben.

Während am 26. März Gamer an der PlayStation 5 und der Xbox Series X|S loslegen können, steht ein Release-Datum für die Nintendo Switch noch nicht fest. Wir werden euch über Neuigkeiten natürlich auf dem Laufenden halten. 😉

Weitere Beiträge

NEWS

Ratchet & Clank: Zum Jubiläum gibt’s einen kleinen DLC

NEWS
PC

Fallout London: Großes Modding-Projekt erscheint später

NEWS
PLAYSTATION

Monster in Stellar Blade: Ein Blick hinter die Kulissen

NEWS
PC

Pioneers of Pagonia: Neue Ära mit Shared Co-Op Modus

NEWS
STREAMING

MckyTV rudert zurück: Doch kein Subathon zum Karriereende