Rust

Nachdem vergangene Woche bekannt gegeben wurde, dass Rust – eines der erfolgreichsten kompetitive Multiplayer-Survival-Spiele aller Zeiten – sich für einen Frühlings-Release bereit macht, hat Double Eleven ausladendes Gameplay des brutalen Survival-Titels auf der PlayStation 4 Pro and Xbox One veröffentlicht. 

Das Material präsentiert eine Vielzahl an Möglichkeiten, die im Kampf ergriffen werden können – insbesondere die verschiedenen Loadout-Optionen die ihr herstellen könnt und wie diese eure Herangehensweise an Gruppenkämpfe, sowie Duelle beeinflussen. (In anderen Worten: Es könnte passieren, dass ihr sehr oft sterbt, bis ihr herausgefunden habt, was in eurer Situation am besten funktioniert).

In Rust gibte es ein wesentliches Ziel: Überleben. Besiegt Durst und Hunger, bekämpft die Elemente, stellt Kleidung her und hütet euch vor feindseligen Bedrohungen wie anderen Spielerinnen und Spielern, Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern, Bären, Wölfen – und sogar Feuer, Ertrinken oder eine Strahlenvergiftung können euch das Leben kosten. Als Spiel ohne Regeln sagt Rust euch nicht, was ihr tun sollt. Es steht euch vielmehr frei, trügerisch und aggressiv zu sein – dies führt zu intensiven Kämpfen, Raubzügen und Plünderungen zwischen Spielerinnen und Spielern. Aber es gibt potenziell noch mehr zu holen, wenn man ein Team an der Seite hat. Im Kampf ums Überleben und die Vorherrschaft könnt ihr euch von winzigen Kabinen im Wald bis hin zu riesigen Festungen vieles bauen, um in Sicherheit zu sein – und eine Vielzahl von Waffen, Bomben und Fallen herstellen.

Weitere Beiträge

NEWS
SWITCH

P25: Erste Single des Albums veröffentlicht

NEWS
Ratchet & Clank
PLAYSTATION 5

Ratchet & Clank: Rift Apart erreicht Gold-Status

NEWS
Shadow Warrior 3
PCPLAYSTATION 4XBOX ONEPLAYSTATION 5SERIES X

Shadow Warrior 3 präsentiert drittes Gameplay-Video

NEWS
PC

Before We Leave: Ein Aufbauspiel, das nach den Sternen greift

NEWS
Mass Effect Legendary Edition
PCPLAYSTATION 4XBOX ONE

Mass Effect Legendary Edition ab heute erhältlich