Humankind
play-rounded-fill

Schlachten und Kriege werden in HUMANKIND, dem kommenden rundenbasierten historischen Strategiespiel von Amplitude Studios, wichtig sein, aber sie werden nicht isoliert stattfinden. Denn offene Konflikte sind nur ein kleiner Teil der Menschheitsgeschichte. Rivalitäten und Groll mögen im Laufe der Zeit eine wichtige Rolle gespielt haben, aber auch Handel, Verwandtschaft und Allianzen.

Die neueste Folge der „Feature Focus“-Reihe für HUMANKIND befasst sich mit den Methoden des Konflikts und der Zusammenarbeit: Spieler sollten sich bereit machen für Handel, Verträge, territoriale Meinungsverschiedenheiten und sogar Verrat!

Das Diplomatie-System von HUMANKIND ist dazu gedacht, um interessante Geschichten zu erschaffen, die auf den Interaktionen eines Spielers mit der Karte und anderen Gegnern basieren. Sie werden in der Lage sein, eine sich ändernde Beziehung zu den anderen Imperien aufzubauen und Gründe zu finden, mit diesen zu sympathisieren oder sie zu hassen. Wütend auf den Nachbarn, der einen selbst einst nach vorne gebracht hat? Spieler können diesem einen stark formulierten Brief mit ihren Forderungen senden. Man wurde von einem langfristigen Verbündeten hintergangen? Dem wird es zukünftig schwer fallen, seinen Krieg aufrechtzuerhalten.

Also, werden die Spieler auf jeden Groll verzichten, um Freunde zu finden und ein globales Handelsnetzwerk aufzubauen? Oder jede Gelegenheit nutzen, um Entschädigung zu fordern und Krieg zu führen? Wie sie sich der Diplomatie in HUMANKIND nähern, liegt bei ihnen.

Weitere Beiträge

NEWS
PCPLAYSTATIONXBOX

Ein neues Kapitel der GreedFall-Saga: GreedFall II: The Dying World

NEWS
PCPLAYSTATIONXBOX

Skull & Bones: Saison 1 Highlights & Vorschau auf Saison 2

NEWS
PC

Die Zukunft von Manor Lords: Ein Blick nach vorn

NEWS

Pikmin Bloom MINI WALK: Ein Highlight auf dem Japan-Tag

NEWS
Quelle: Business Wire, Header Grafik zu GTA VI
PLAYSTATIONXBOX

GTA 6: Ein lang ersehntes Abenteuer rückt näher