Wie Wargaming bekannt gibt, wird ein neues Update für World of Tanks veröffentlicht. Update 1.13 hält einige Veränderungen im Atillerie-Gameplay bereit und kann von Spielern ab dem 23. Juni heruntergeladen werden.

Mit dem World of Tanks Update 1.13 werden Spieler auf das größte Update des Jahres zugreifen können. Drei neue Granatentypen stehen zum Einsatz bereit. Zwei davon können gegnerische Kampffahrzeuge nicht betäuben. Dadurch soll es zu generell reduzierteren Betäubungszeiten in Gefechten kommen.

Um dem was entgegenzusetzen, gibt es mit Update 1.13 Artillerie-Maßnahmen in Form von drei taktischen Features:

  • Geräuscherkennung: Es gibt eine Warnung, wenn Spieler sich in der Gefahrenzone befinden und von Artillerie-Geschützen angegriffen werden.
  • Fluglinien der Granaten sind nun leichter erkennbar. So kann man besser ausmachen, von wo die Granaten geworfen werden.
  • Feuernde Artillerien sind nun für 10 Sekunden auf der Minimap zu erkennen.

Weiterhin wird es einen neuen Spielmodus geben, der sich Recon Mission nennt. In diesem können Spieler neue Karten testen, während diese sich in der fortgeschrittenen Entwicklungsphase befinden. Außerdem ist die Schadensberechnung der HE-Granaten in Update 1.13 überarbeitet worden. Mit dem neuen Update berechnet die KI nur noch den Schaden, der am Punkt des Kontakts mit der Panzerung eintritt. Dadurch fällt der von den HE-Granaten verursachte Schaden an der Frontpanzerung deutlich geringer aus. Jetzt können allerdings zusätzlich Scheiben, Ketten, Räder von Radfahrzeugen und Dekorationen durchschlagen werden.

Genauere Details dazu erhaltet ihr in dem folgenden, knapp 20 Minuten langen Video sowie auf der offiziellen Website. Wir wünschen euch viel Spaß bei euren Gefechten!

Weitere Beiträge

NEWS
PCPLAYSTATIONXBOX

Ein neues Kapitel der GreedFall-Saga: GreedFall II: The Dying World

NEWS
PCPLAYSTATIONXBOX

Skull & Bones: Saison 1 Highlights & Vorschau auf Saison 2

NEWS
PC

Die Zukunft von Manor Lords: Ein Blick nach vorn

NEWS

Pikmin Bloom MINI WALK: Ein Highlight auf dem Japan-Tag

NEWS
Quelle: Business Wire, Header Grafik zu GTA VI
PLAYSTATIONXBOX

GTA 6: Ein lang ersehntes Abenteuer rückt näher