Battlefield 2042

Wie wir bereits wissen, wird es im kommenden Battlefield 2042 keinen richtigen Story-Modus geben. Jedoch lässt es sich DICE trotzdem nicht nehmen eine Geschichte zu erzählen. Neben dem angekündigten Kurzfilm Exodus können Interessierte nun auf einer interaktiven Karte in die Lore des neuen Battlefield-Titels eintauchen.

video

In der neuen interaktiven Karte zu Battlefield 2042 erfahren wir mehr über den Protagonisten des Kurzfilms Exodus. Der Journalist Kayvan Bechir wird aus seiner Heimat vertrieben. Ihm bleibt keine Wahl, als den Spuren der No-Pats zu folgen. So gelangt er allerdings auch an die verschiedenen Krisenherde der Welt.
Im ersten Teil der Geschichte erfahren wir von Bechirs Aufbruch und von den sich zuspitzenden Lebensumständen, während die Klimakatastrophen die Welt in ein Ödland verwandeln.

Doch wer sind eigentlich die No-Pats? Die Non-Patriated (Heimatlosen) sind Flüchtlinge, die aus kollabierenden Staaten fliehen. Denn die USA und Russland leisten sich einen bitterlichen Kampf um Ressourcen, der auf dem Rücken kleinerer Staaten ausgefochten wird. Doch die No-Pats lassen sich dies nicht länger gefallen, weshalb einige von ihnen selbst zu den Waffen greifen.
Diese No-Pats-Soldaten werdet ihr in Battlefield 2042 selbst spielen. Als Spezialisten handelt ihr mit Informationen und Vorräten, während ihr die geopolitischen Interessen der No-Pats durchsetzt. Diese Missionen führen euch an verschiedene Schauplätze, deren Besonderheiten ihr für euren taktischen Vorteil nutzen könnt.

Am 22. Oktober erscheint Battlefield 2042 für PC, PlayStation 4|5, Xbox One und Xbox Series X|S.

Weitere Beiträge

NEWS
PCSWITCHGewinnspiel

Gelly Break Deluxe: Gamers.de Gewinnspiel

NEWS
PCXBOX ONESERIES X

Sea of Thieves Season 4: Es geht unters Meer

NEWS
PCPLAYSTATION 4PLAYSTATION 5

Kena: Bridge of Spirits – Die spirituelle Reise beginnt

NEWS

Die Johto-Region von Pokémon: Eine Vorstellung

NEWS
PCPLAYSTATION 4XBOX ONEPLAYSTATION 5SERIES X

Saints Row: Wichtigste Fragen zum Reboot beantwortet