Honey und Mr May

Vor einigen Wochen hab ich ein nettes Pläuschchen mit Familienvater und Streamer Eglorious Gaming gehalten. Wer möchte, kann ihm nun übrigens auch auf Twitch folgen. Jetzt geht es in der Serie Interview mit einem Streamer mit einem zuckersüßen Streaming-Paar weiter. Darf ich ankündigen? Ein Interview mit Honey and Mr May!

In der letzten Woche habe ich mir auf Twitch einige Streams von Honey und Mr May angeschaut – und was soll ich sagen? Die beiden sind so süß miteinander und der Community, dass man sich am besten eine Insulin-Spritze zurecht legen sollte. Wer den beiden Vollblut-Optimisten im Stream zusieht, kann nicht anders als mitzulächeln.
Weil Honey und May mir vor allem durch ihre knuffigen Tweets aufgefallen sind, musste ich die beiden unbedingt interviewen und lauschen, was die beiden zu diesem unverwechselbaren, dynamischen Duo macht.

Honey & May: Partners on Twitch & for Life

Honey und May leben in Sachsen-Anhalt, sind mittlerweile seit fast 17 Jahren zusammen und davon knapp eine Dekade verheiratet. Doch nicht nur vor der Kamera kann man die beiden zusammen erleben, auch hinter den Kulissen arbeiten sie gemeinsam als Motivator und Life Coach. Außerdem arbeitet Honey gerade an einer Ausbildung als Ernährungsberaterin. Wenn man praktisch den ganzen Tag miteinander verbringt, muss es doch auch zu Reibungspunkten kommen, oder? Bei den beiden allerdings nicht. Ihr großes Geheimnis zu diesem harmonischen Miteinander liegt vor allem in aufgeschlossener Kommunikation… und ein bisschen Seelenverwandtschaft, wie Honey meint.
Zum Streaming sind die beiden über einen gemeinsamen Freund geraten. Während May direkt begeistert von der Idee gewesen war, brauchte Honey noch ein wenig Bedenkzeit. Denn während der Selbstständigkeit hatte sie bereits einige negative Erfahrungen gemacht. Ähnliches sollte sich nicht während dem Streaming wiederholen. Doch Honey ist definitiv niemand, der sich von etwas Furchteinflößendem Unterkriegen lässt und hat nach reiflicher Überlegung mit May den Schritt gewagt.
Allerdings unter einer Bedingung: Honey wollte nicht nur Gaming-Content produzieren, sondern auch mit der Community auf besondere Weise kommunizieren. Deshalb bieten die beiden nun ein vielfältiges Streaming-Angebot. Doch mehr dazu gleich.


Nachdem Honey und May eine gewisse Zeit auf YouTube verbracht hatten, kam der Vorschlag aus der Community doch auf Twitch zu streamen. Also legten die beiden am 14. Oktober letzten Jahres (zu Mays Geburtstag) los und streamten ihr erstes Livevideo.
Geplant war eigentlich zur Einstimmung ein Spiel zu streamen. Doch durch die spaßige Interaktion mit dem Chat wurde aus dem Stream eher ein „Just Chatting“. Seitdem schart sich um Honey und Mr May eine Fangemeinde von 1.900 Followern.

Der Content – oder: Eine Bunte Tüte voller Süßigkeiten

Erinnert ihr euch noch an die Zeit, als ihr euch beim Bäcker o.ä. eine bunte Tüte verschiedenster Süßigkeiten zusammenstellen lassen konntet? So hattet ihr von allem ein bisschen in eurem Tütchen und jeder Bissen war eine süße Überraschung. Genau so könnt ihr euch den Content von Honey und May vorstellen.

In der bunten Tüte von Honey und May findet man Just Chatting-Runden, zu denen die beiden immer interessante Themen wählen. An einem Morgen ging es zum Beispiel um die „Monogamie Lüge“ und die Frage, inwiefern die heutige Gesellschaft wirklich Monogamie braucht. Zu diesen Talkrunden recherchiert Honey immer eine jede Menge und legt verschiedene Studien vor, über die sie gemeinsam mit der Community diskutiert.
Im Anschluss wird entweder gezockt oder man verbringt mit einer besonderen Aktivität den Nachmittag.

Mittwochs ist zum Beispiel große Basteltag. Während Honey sich dem kreativen Schaffen zuwendet, hält May vor allem den Chat im Auge und philosophiert mit der Community zum Beispiel darüber, wie man die Weltherrschaft mit Tauben an sich reißen kann. Freitags kommen Freunde des guten Geschmacks zusammen, wenn Honey und May etwas Leckeres kochen. Letzten Freitag bereiteten die beiden zum Beispiel japanische Ramen zu. Das Rezept dazu findet ihr auf dem Discord-Channel.

Genauso bunt wie die der Content ist auch die Community, die Honey und May folgt. Rentner bis hin zu jungen Teenagern schauen regelmäßig bei dem Streaming-Paar rein. Personen in allen Lebenslagen lachen und diskutieren mit Honey und May oder holen sich gute Ratschläge, wenn das Leben gerade schwierig ist. Auch die Community selbst ist füreinander da und verbreitet diese positiven Vibes der beiden Streamer weiter.
Wenn man einem Stream von Honey und May beiwohnt, ist man nicht nur Teil einer Community, man ist Mitglied einer großen, verrückten, optimistischen Familie.

Weitere Beiträge

NEWS

Resident Evil 4 VR: Neue Videos zum Gameplay

NEWS

X-Factor: Das Unfassbare – An Halloween mit Prominenz

NEWS
PCPLAYSTATION 4XBOX ONEPLAYSTATION 5SERIES X

Sherlock Holmes Chapter One: Gameplay veröffentlicht

NEWS
PCPLAYSTATION 5SERIES X

DC FanDome 2021: Die Highlights vom Wochenende

NEWS
Animal Crossing: New Horizons
SWITCH

AC: New Horizons Direct – Das erwartet euch ab November!