Monark, das mysteriöse JRPG von FURYU Corporation und NIS America, erscheint Ende Februar für PC, PlayStation und Nintendo Switch. Wer vorab in den Nebel treten und den Wahnsinn darin erkunden möchte, kann sich jetzt die Demo herunterladen. Diese wird ab sofort im PlayStation Store und bei Nintendo kostenlos angeboten.

video

Willkommen an der Shin-Mikado-Academy! Eigentlich ist die Schule ein friedlicher Ort des Lernens, doch alles ändert sich, als ein mysteriöser Nebel aufzieht. Plötzlich können Schüler die Otherworld betreten, in der Dämonen hinter jeder Ecke lauern. Indem die Schüler mit Hilfe ihrer Egos Fiends beschwören, können sie den Dämonen und den sogenannten Paktbrechern das Handwerk legen. Doch wer es zu weit treibt verfällt dem Wahnsinn, sodass sich am Ende die Frage stellt: Könnt ihr eure Schule vor den neuen Gefahren beschützen oder stürzt ihr alles in Chaos?

Das sogenannte Ego ist eine geistige Macht, die ihr im Kampf gegen die sieben Paktbrecher nutzen müsst. Diese Kraft lässt sich im weiteren Spielverlauf verbessern, sodass euer beschworener Fiend immer stärker wird. Während ihr die Geschichte von Monark weiter verfolgt, könnt ihr immer mehr Fiends freischalten. Im freien Kampfsystem könnt ihr diese nach eigenem Gusto positionieren und so eine geballte Kraft auf eure Gegner loslassen.

Monark erscheint am 22. Februar für PC, PlayStation und Nintendo Switch. Wer vorbestellt, erhält einige Bonusinhalte, wie The Caligula Effect 2“ Collab Items und CRYSTAR“ Collab Items. Dazu findet ihr weitere Informationen auf der offiziellen Website. Mehr vom Spielprinzip verraten wir euch in einem weiteren Beitrag.

Weitere Beiträge

NEWS
PLAYSTATION 4PLAYSTATION 5

God of War Ragnarök: Das Warten nimmt kein Ende

NEWS
PCXBOX ONESERIES X

Redfall heißt euch im neusten Trailer willkommen

NEWS
PCPLAYSTATION 4SWITCHXBOX ONEPLAYSTATION 5SERIES X

Cult of the Lamb: Das 1×1 zur Kulterrichtung

NEWS
PCPLAYSTATION 4SWITCHXBOX ONEPLAYSTATION 5SERIES X

NBA 2K22 startet morgen in Season 8

NEWS
PCPLAYSTATION 4XBOX ONE

RimWorld erscheint bald für die Konsolen