Die beliebte Streaming-Plattform Twitch hat heute neue Richtlinien für Usernames angekündigt. Damit einhergehend werden Verstöße nun auch härter geahndet. Diese Maßnahmen ergreife man, laut Blogeintrag, um stärker gegen Hate-Speech durchzugreifen.

video

Beliebte, soziale Plattformen sorgen leider nicht nur für gute Laune und ein schönes Community-Empfinden. Wo viele Menschen sich herumtreiben, gibt es nämlich leider auch viele schwarze Schafe. Wer sich viel auf Twitch herumtreibt, weiß darüber leider auch Bescheid. Dessen sind sich die Betreiber ebenfalls bewusst, weshalb man nun verschärfte Richtlinien für Usernames eingeführt hat.

Bisher verstieß man gegen die Twitch-Community-Richtlinien, wenn der eigene Username Hassrede, Gewaltandrohungen und personenbezogene Daten enthielt. Nun zählen zu unangemessenen Benutzernamen auch jegliche Verweise auf sexuelle Handlungen sowie Anspielungen auf harte Drogen. Davon sind allerdings Alkohol, Tabak und Marihuana ausgenommen.
Um diese Richtlinien in die Tat umzusetzen, verwendet Twitch eine Kombination aus erfahrenen Mitarbeitern und Machine Learning. Die Umsetzung soll wie folgt funktionieren:

  1. Wenn der aktuelle Benutzername eindeutig gegen die Community-Richtlinien (Hass, Belästigung, Gewaltverherrlichung) verstößt, wird der User permanent gebannt. Verweist der Name auf sexuelle Handlungen oder harte Drogen, muss er zurückgesetzt werden.
  2. Wenn der aktuelle Username gegen die neue Richtlinien verstößt, wird er so lange gesperrt, bis eine Namensänderung durchgeführt worden ist. Kontoverlauf, Abos, Bits und Kanäle werden beibehalten.
  3. Die Erstellung eines gegen die Richtlinien verstoßenden Benutzernamens sollte dank des Machine Learning-Tools gar nicht erst möglich sein.
    Da Fehler trotzdem möglich sind, wird die Community zum Handeln aufgerufen. Mitglieder des Sicherheitsteams überprüfen gemeldete Usernames und entscheiden über den weiteren Verlauf.

Um der gewaltigen Twitch-Community Umstellungszeit zu ermöglichen, soll die neue Richtlinie erst ab dem 1. März 2022 in Kraft treten. Wenn ihr einigen tollen Streamern auf Twitch folgen möchtet, schaut doch mal in unsere Interview-Reihe!

Weitere Beiträge

NEWS
PCPLAYSTATION 4XBOX ONEPLAYSTATION 5SERIES X

Gerücht: Arbeitet EA an einem Marvel-Game?

NEWS

Horizon Call of the Mountain: Open World oder nicht?

NEWS
PCPLAYSTATION 4XBOX ONEPLAYSTATION 5SERIES X

F1 22 zeigt Launch-Trailer mit bekanntem Star

NEWS
PCPLAYSTATION 5SERIES X

Assassin’s Creed Valhalla Update 1.5.3 kommt

NEWS
Cyberpunk 2077
PCPLAYSTATION 4XBOX ONEPLAYSTATION 5SERIES X

Cyberpunk 2077: Trägt die QA-Firma Mitschuld am desaströsen Start?