Quelle: Warner Bros Games
play-rounded-fill

Quelle: Warner Bros Games

Bisher schien es, als sei Gotham Knights nur für zwei Spieler ausgelegt. Doch die Beschreibung des Spiels im PlayStation Store gibt nun neuen Grund zur Diskussion. Könnte man das Post-Batman-Gotham etwa doch zu viert unsicher machen?

video
play-rounded-fill

Gotham Knights erzählt die Geschichte der vier Helden Nightwing, Batgirl, Red Hood und Robin. Doch laut der Spielbeschreibung auf der offiziellen Website können maximal zwei Spieler das kommende Action Adventure gemeinsam bestreiten. Nun scheint die Spielbeschreibung im PlayStation Store diese Annahme ins Wanken zu bringen. Dort heißt es nämlich, dass der Titel für einen Spieler und 4 Netzwerkspieler ausgelegt sei. Da die ein PS Plus-Abo zur Voraussetzung des Multiplayers zu gehören scheint, ist wohl ein Crossplay-Feature bisher ausgeschlossen.

Gotham Knights spielt nach dem tragischen Tod des Philanthropen Bruce Wayne, von dem nur wenige wissen, dass er als Batman durch die düsteren Straßen der verkommenen Stadt streifte. Nun liegt die Verbrechensbekämpfung in der Hand der vier anderen Mitglieder der Bat-Family. Ihre individuellen Fähigkeiten nutzend, legen sich Nightwing, Batgirl, Red Hood und Robin mit sowohl Kleinkriminellen als auch Verbrechersyndikaten wie dem Rat der Eulen an.

Mit einem kampfintensiven Gameplay und einer Menge Möglichkeiten zum hochleveln erwartet uns mit Gotham Knights eine interessante Adaption der Kult-Comcis. Am 25. Oktober soll die Verbrechungsbekämpfung für PC, PlayStation und Xbox starten. Erfahrt mehr zum Thema in unserer Übersicht.

Weitere Beiträge

NEWS
STREAMING

Twitch-CEO spricht über eine Rückspulfunktion in Livestreams

NEWS

Ascendant Studios „beurlaubt“ Großteil des Teams

NEWS

Thrones of Decay: Neue Inhalte für Total War: WARHAMMER III

NEWS
PCPLAYSTATIONXBOX

Star Wars Outlaws: Details zur Story im Dev-Video

NEWS
PCPLAYSTATIONXBOX

Neues Iron Man-Spiel von EA: Ein Update zur Entwicklung