video

Am Abend des Summer Games Fests ist es passiert. Das Remake von The Last of Us wurde bestätigt. Sony und Naughty Dog haben gemeinsam neue Infos zum Release veröffentlicht, beziehungsweise besser gesagt sie freiwillig „leaken“ lassen. Lange brauchen wir nicht mehr warten, bis wir Ellies und Joels erstes Abenteuer in aufpolierter Grafik auf der PS5 und überraschenderweise sogar auch auf dem PC spielen dürfen. Unter folgendem Link könnt ihr die zusätzlichen Bilder und den noch nicht offiziell veröffentlichten Trailer sehen.

Nach zahlreichen Gerüchten gibt es endlich Klarheit rund um das The Last of Us Remake

video

Bereits seit Anfang des Jahres gab es die ersten Gerüchte rund um eine geplante Neuauflage von Playstations Top-Exklusivtitel, der bereits 2013 erstmals für die PS3 erschien. Es folgte ein Remaster für die PS4 sowie mit The Last of Us Part 2 eine Fortsetzung, ebenfalls für die PS4. Seit kurzem ist auch die HBO Serie zum Action-Survival Spiel im apokalyptischen Setting in Arbeit. Dass bei so einem Erfolg des Franchises ein Remake des ersten Teils kommen muss, war vielen schon lange klar. Nun haben wir Klarheit und bekommen noch mehr als wir erwartet haben.

Laut Sony können Spieler eine „komplette Überarbeitung des Originalspiels“ erwarten. Dieses soll originalgetreu wiedergegeben werden soll, jedoch auch mit modernisierten Gameplay, verbesserter Steuerung und erweiterten Zugänglichkeitsmöglichkeiten zeitgemäß rüberkommen und einem Remake des Originals gerecht werden. Verbesserte Effekte und überarbeitete Erkundungs- und Kampfmöglichkeiten sollen ebenfalls kommen. In welcher Form die Neuerungen aber genau im Spiel implementiert werden und wann wir sie das erste Mal im Gameplay-Form selbst sehen dürfen, bleibt abzuwarten. Zudem trägt das Remake den Untertitel Part 1, was eine Fortsetzung und mögliches Remake des zweiten The Last of Us Teils von 2020 möglich macht.

Zudem gab es Infos zum Umfang der Playstation-Edition. Für 69,99 Dollar gibt es die Standard-Fassung ohne jegliche Extras. Für 99,99 Dollar allerdings könnt ihr die exklusive “Firefly Edition” Sammel-Edition erwerben. Diese enthält neben einer Steelbook-Verpackung, auch die Kopien der „Last of Us: American Dreams“-Comics-Ausgaben 1-4 und eine frühere Freischaltung des Spiels. Heißt, ihr könnt schon wenige Tage vor Release loszocken! Beide Editionen beinhalten sowohl die komplette Einzelspieler-Kampagne sowie den DLC „Left Behind“, in dem wir eine kleine Vorgeschichte zu Ellie erleben.

Noch wenig Infos zur PC-Version

Zur PC-Version gab es leider noch keinen Termin. Wann die PC-Version nachgereicht werden soll, ist nicht bekannt. Die PS5-Version von The Last of Us Remake soll aber den bekannten Informationen nach bereits am 02. September erreichen! Eine kurze Zeit und wohl erstes Highlight im Gaming-Herbst!

Weitere Beiträge

NEWS
PLAYSTATION 4PLAYSTATION 5

Sucker Punch erteilt Abfuhr an zwei der ikonischsten Playstation-Titel

NEWS
PCPLAYSTATION 4XBOX ONEPLAYSTATION 5SERIES X

Die Highschool-Jahre beginnen bei Die Sims 4

NEWS
PLAYSTATION 4PLAYSTATION 5

God of War Ragnarök: Das Warten nimmt kein Ende

NEWS
PCXBOX ONESERIES X

Redfall heißt euch im neusten Trailer willkommen

NEWS
PCPLAYSTATION 4SWITCHXBOX ONEPLAYSTATION 5SERIES X

Cult of the Lamb: Das 1×1 zur Kulterrichtung