Quelle: GSC Game World
play-rounded-fill

Quelle: GSC Game World

Ein Gerücht hat in der Fan-Gemeinde von STALKER 2 kurz für Aufruhr gesorgt. Angeblich soll der Survival-Shooter erst zwischen 2024 und 2025 erscheinen. Doch ein Entwicklerteammitglied von GSC Game World hat das Gerücht dementiert.

video
play-rounded-fill

Die aktuelle Situation in der Ukraine hat dafür gesorgt, dass GSC Game World den Release-Termin von STALKER 2 auf einen undatierten Zeitpunkt im nächsten Jahr verschieben musste. Der Chefredakteur von iXBT Games wollte nun von vertraulichen Quellen gehört haben, dass sich die Veröffentlichung noch weiter nach hinten verschoben habe. Grund dafür sei angeblich Personalabgang und dass neue Teammitglieder nicht auf altes Material zugreifen könne, sodass vieles neu erstellt werden müsse.

Die Meldung ist schließlich auch auf den Discord-Kanal von STALKER 2 über, sodass die Entwickler selbst von diesem Gerücht erfuhren. Ein Teammitglied von GSC Game World machte mit einer Nachricht deutlich, dass man noch immer an einem Release in 2023 festhalte. Damit sollten jegliche Zweifel aus der Welt genommen sein.

Anfang September veröffentlichte GSC Game World einen naturgewaltigen Einblick in den Soundtrack von STALKER 2. Der Track Storming besteht aus repetitiven Klängen und tiefen Bass-Beats, die für eine spannende sowie geheimnisvolle Atmosphäre sorgen. Das rot gehaltene, in Schleife geschaltete Video, fügt sich passend zu dieser Musik ein.

Wir freuen uns darauf, wenn GSC Game World im nächsten Jahr einen fixen Release-Termin zu STALKER 2: Heart of Chernobyl präsentiert. Weitere News zum Thema findet ihr in unserer Übersicht.

Weitere Beiträge

NEWS

Skull and Bones: In diesem Jahr kommt die Flut nicht mehr

NEWS
PCPLAYSTATION 4PLAYSTATION 5

Sackboy: A Big Adventure findet den Weg auf PCs

NEWS

Deadpool 3: Ryan Reynolds kündigt einen legendären Auftritt an

NEWS

Dual Universe feiert seinen offiziellen Release

NEWS
PC

Wrath of the Lich King Classic: Blizzard spendiert 4K Trailer