Ende letzter Woche fand in der südkoreanischen Stadt Busan die Global Game Exhibition G-STAR statt. Während eines Panels bestätigte Team Ninja die Reboots von Ninja Gaiden und Dead or Alive. Allerdings ging man nicht weiter darauf ein und versprach, den Fans bald weitere Informationen zu liefern.

Bildquelle: Offizielle Website
play-rounded-fill

Bildquelle: Offizielle Website

Team Ninja ist derzeit vor allem in der Presse, weil das Entwicklerstudio an dem kommenden Action Adventure Wo Long: Fallen Dynasty arbeitet. Doch während der G-STAR hielt Team Ninjas Präsident der Entwickler Fumihiko Yasuda einen Vortrag, in dem Bilder von kommenden Reboots gezeigt worden sind. So bestätigte man die Reboots von Ninja Gaiden und Dead or Alive.

Der letzte Teil der Hauptreihe von Ninja Gaiden wurde im Jahr 2012 veröffentlicht. Seitdem hatte Yasuda öfter sein Interesse an einem Reboot der Serie geäußert. Gegenüber VGC hatte der Entwickler erklärt, dass man sich einem Reboot mit großer Sorgfalt nähern müsse. Jedes Stück müsse perfekt zusammenpassen, um die Erwartungen der Fans zu übertreffen, damit diese die Reihe im vollsten Maße genießen könnten.
Im Gegensatz dazu liegt die Veröffentlichung des letzten Teils der Dead or Alive-Reihe nur drei Jahre zurück.

Mehr zu Team Ninja findet ihr in unserer Übersicht.

Weitere Beiträge

NEWS

Neue Hoffnung für Fans: Amazon bestätigt zweite Staffel der Fallout-Serie

NEWS

Deutscher Computerspielpreis 2024: Das sind die Gewinner

NEWS
PCPLAYSTATIONXBOX

Kingdom Come: Deliverance II offiziell angekündigt

NEWS
PCPLAYSTATIONXBOX

Kostenloses Probespielen von Assassin’s Creed Mirage jetzt möglich

NEWS
PC

Hades II zeigt im umfangreichen Stream Gameplay-Material