video
play-rounded-fill

Nachdem es nun einige Zeit ruhig um Alan Wake II geworden war, hat Remedy Entertainment im Rahmen eines Quartalsberichts neue Informationen veröffentlicht. Allem Anschein nach werden die nächsten Monate sehr geschäftig für das finnische Studio.

Bereits zur Ankündigung von Alan Wake II hatte Remedy Entertainment eine Veröffentlichung in diesem Jahr für PC, PlayStation 5 und Xbox Series X|S in Aussicht gestellt. Wie der Finanzbericht nun verrät, hält man noch immer an diesem Plan fest. Aus diesem geht ebenfalls hervor, dass man zusätzliche Inhalte für das Survival-Horror-Game plant. Fans können sich also auf eine umfangreiche Gameplay-Erfahrung freuen.

Mit Alan Wake II wagt Remedy Entertainment seine ersten Schritte ins Survival-Genre. Wie aus einem Interview hervorgeht, möchte man allerdings nicht der Blaupause bereits vorhandener Genrevertreter folgen. Stattdessen möchte das Entwicklerstudio dem Survival-Horror den eigenen Stempel aufdrücken. Wie das funktionieren kann, werden wir wohl im Laufe diesen Jahres erfahren. Lange scheint es wohl wirklich nicht mehr zu dauern, schließlich hatte Remedy bereits bestätigt, dass sich der Titel von Anfang bis Ende durchspielen lässt.
Mehr zum Thema findet ihr in unserer Übersicht.

Weitere Beiträge

NEWS
PC

Pioneers of Pagonia: Neue Ära mit Shared Co-Op Modus

NEWS
STREAMING

MckyTV rudert zurück: Doch kein Subathon zum Karriereende

NEWS
STREAMING

Twitch-CEO spricht über eine Rückspulfunktion in Livestreams

NEWS

Ascendant Studios „beurlaubt“ Großteil des Teams

NEWS

Thrones of Decay: Neue Inhalte für Total War: WARHAMMER III