Quelle: Amazon Games
play-rounded-fill

Quelle: Amazon Games

Wer nach einer neuen Herausforderung in Lost Ark sucht, kann ab heute fündig werden. Denn Smilegate RPG und Amazon Games haben soeben das April-Update veröffentlicht, das unter anderem neue Quests, Waffen und Raids enthält.

Seit seiner Veröffentlichung im Westen hält sich Lost Ark hartnäckig in den Top 10 der Steam-Charts. An diesem Erfolg halten Entwickler und Publisher weiter fest, indem sie regelmäßig neue Updates für das MMO veröffentlichen. Das neuste ist am heutigen Vormittag online gegangen.
Das April-Update enthält unter anderem den Hanumatan Wächter-Raid, an dem Spieler mit einer Gegenstandsstufe vom 1540 teilnehmen können. Der aus seinem langen Schlaf erwachte Sonnenwächter muss aufgehalten werden, ehe er die gesamte menschliche Bevölkerung Arkesias auslöscht. Wem das gelingt, erhält uarlte Accessoires zur Belohnung.

Das April-Update von Lost Ark bietet außerdem den Schwierigen Modus von Brelshaza. Wer sich dem immersiven Legions-Raid für acht Spieler stellen möchte, kann sich also auf eine neue Herausforderung freuen. Wenn ihr an dem Raid teilnehmen möchtet, benötigt ihr Gegenstandsstufe 1540 für Portale 1 & 2, 1550 für Portale 3 & 4 und 1560 für Portale 5 & 6.

Zu guter Letzt führtLost Ark mit dem April-Update die neue Ausrüstungsart Sternenbotenwaffen ein. Um sie zu erhalten, müsst ihr eine Questreihe ab Gegenstandsstufe 1520 abschließen. Auch das süße Blumenbonbonfest-Event startet heute und läuft noch bis zum 10. Mai. Weitere Infos findet ihr im Blogpost, wo ihr ebenfalls die Patchnotes einsehen könnt. Mehr zu dem beliebten MMO gibt es außerdem in unserer Übersicht.

Weitere Beiträge

NEWS

Assassin’s Creed Red: Wurde der offizielle Name geleaked?

NEWS

God of War: The Board Game – Nordische Action am Brettspieltisch

NEWS

Neue Hoffnung für Fans: Amazon bestätigt zweite Staffel der Fallout-Serie

NEWS

Deutscher Computerspielpreis 2024: Das sind die Gewinner

NEWS
PCPLAYSTATIONXBOX

Kingdom Come: Deliverance II offiziell angekündigt