video
play-rounded-fill

Am späten Donnerstagabend stand der ausgestrahlte State of Play ganz im Sinne von Final Fantasy XVI. Während des 25-minütigen Showcase gab es einiges zu Kampfsystem und Welt zu sehen.

Der Showcase von Final Fantasy XVI beginnt mit einer Einführung in die Handlung. So erfahren wir, dass wir den Protagonisten Clive Rosfield in drei Stadien seines Lebens verfolgen werden: in seinen Teenager-, Zwanziger- und Dreißigerjahren. Die Geschichte setzt zwar in Clives Zwanzigern ein, doch werden wir ein Flashback spielen können, in dem wir einen jungen Helden erleben.
Im weiteren Spielverlauf scharen wir eine Gruppe Krieger um uns, deren Steuerung allerdings die KI übernimmt. Wir können gänzlich auf Clive konzentrieren, dessen Fähigkeitenbaum weiter ausbauen und im Kampf einige Befehle an Torgal geben.

Mit dem Einsatz der Echtzeitkämpfe setzt Final Fantasy XVI den Trend seines Vorgängers fort. Dank spezieller Ausrüstung kann zumindest das Ausweichen in Zeitlupe oder gänzlich automatisiert erfolgen. Außerdem scheinen Quick-Time-Events in die Kämpfe eingestreut zu werden.
Auch an den Kämpfen der Eikons bleiben wir nicht unbeteiligt. Während sich Odin, Ifrit oder Titen die Köpfe einschlagen, bleibt ihr durch Shooter- und Wrestling-Sequenzen involviert.
Wer einen Moment durchatmen möchte, kann sich im Versteck mit neuen Helferlein wie Tränken und Ausrüstungsgegenständen eindecken. Außerdem könnt ihr in der Schmiede eure Rüstungen und Waffen verbessern lassen.

Final Fantasy XVI erscheint am 22. Juni exklusiv für die PlayStation 5. Weitere Infos findet ihr in der Übersicht. Vorbestellungen könnt ihr weiterhin auf der offiziellen Website tätigen.

Weitere Beiträge

NEWS

Larian Studios eröffnet neues Entwicklerstudio in Polen

NEWS
STREAMING

Twitch: Neue Anpassungsinhalte für Streams

NEWS
PCPLAYSTATIONXBOX

MultiVersus stellt neuen Rift-Modus vor

NEWS
PCPLAYSTATIONXBOX

Landwirtschafts-Simulator 22: Ein Blick auf die Erfolgsgeschichte

NEWS
PCPLAYSTATIONXBOX

Neuer Story-Trailer enthüllt Elden Ring: Shadow of the Erdtree-DLC-Inhalte