Quelle: Astragon
play-rounded-fill

Quelle: Astragon

Nach einem guten Steam-Auftakt gilt es heute die Konsolen unsicher zu machen. Aliens: Dark Descent bietet euch RTS-Action gegen die gefährlichen Xenomorphs.

Die Handlung von Aliens: Dark Descent setzt mit dem Absturz des Raumschiffs Otago auf dem Planeten Lethe ein. Ein sich an Bord befindender Alien ist aus der Isolation geflohen und hat das Cerberus-Protokoll ausgelöst. Diese planetare Sperre untersagt das Landen auf Lethe sowie dessen Verlassen. Nun liegt es an einem Trupp Colonial Marines diese Gefahr auszulöschen.
Allerdings stellen die Xenomorphs nur einen Teil des Problems dar. Auch feindliche Kommandotrupps sowie eine noch nie dagewesene Bedrohung erschweren die Situation zusätzlich.

Aliens: Dark Descent ist als actionreiches Echtzeitstrategiespiel ausgelegt, in welchem ihr einen fünfköpfigen Trupp von Colonial Marines rekrutiert, auflevelt und kommandiert. Bei der Erkundung der weitläufigen Level müsst ihr sowohl die physische als auch die psychische Gesundheit eurer Truppmitglieder im Auge behalten, damit diese beim Anblick von Facehuggern, Prätorianern und Alien-Königinnen nicht den Verstand verlieren oder sogar sterben.

Aliens: Dark Descent in den Reviews

Während Aliens: Dark Descent auf Steam einen durchaus positiven Start hingelegt hat, fallen die Rezensionen auf Metacritic etwas gemischter aus. Bemängelt werden vor allem einige technische Probleme und das Balancing.
Einige Patches sollten diese Probleme hoffentlich wieder aus der Welt schaffen.

Aliens: Dark Descent ist ab heute für Xbox und PlayStation erhältlich. Noch mehr außerirdischen Spielspaß haben wir in unserer Meldung zu Star Trek: Infinite für euch.

Weitere Beiträge

NEWS
PCPLAYSTATIONNINTENDO

Monster Hunter Stories: Teil 1 & 2 auf neuen Plattformen erhältlich

NEWS
PCPLAYSTATIONXBOX

Assassin’s Creed Shadows: Produzent äußert sich zu Elon Musk-Kritik

NEWS
PLAYSTATION

PlayStation wird sozialer: PS5 Discord-Integration und neue Profilfreigabe-Funktionen

NEWS
PCPLAYSTATIONNINTENDOXBOX

Life is Strange: Double Exposure zeigt umfangreiches Gameplay

NEWS

Kingdom Hearts ist jetzt auf Steam erhältlich