Daedalic Entertainment, das Hamburger Spielestudio, hat in einer Pressemitteilung bekannt gegeben, dass es zukünftig keine eigenen Spiele mehr entwickeln wird. Stattdessen wird das Unternehmen sich auf die Rolle des Publishers konzentrieren und den Vertrieb sowie das Marketing für andere Entwicklerstudios übernehmen. Dieser Schritt ist eine direkte Folge des schlechten Releases von „Der Herr der Ringe: Gollum“.

video
play-rounded-fill

Das Spiel erschien im Mai 2023 in einem technisch unfertigen und enttäuschenden Zustand. Es erhielt niedrige Bewertungen und enttäuschte die Fans. Infolgedessen musste Daedalic auch die Arbeit an einem geplanten zweiten Spiel mit der „Herr der Ringe“-Lizenz einstellen.

Was ist der Grund für die Einstellung des Studios?

Die Umstrukturierung führt zu Kündigungen, da 25 Mitarbeiter entlassen werden. Die Arbeiten an laufenden Spieleentwicklungen werden ebenfalls eingestellt, einschließlich der Fortsetzung von „Der Herr der Ringe: Gollum“. Trotz dieser Entscheidungen sieht Daedalic den Umbau als einen neuen Anfang und hat bereits acht Produktionen für das laufende Geschäftsjahr in der Pipeline.

Die schlechte Performance der letzten Spiele von Daedalic, wie „Die Säulen der Erde“ und das eingestellte Early Access-Spiel „A Year of Rain“, hat wahrscheinlich maßgeblich zur Entscheidung beigetragen. Die Schließung der Hamburger Entwicklungsabteilung ist die jüngste in einer Reihe von Schließungen, nachdem bereits Ende 2020 die Studios in Nordrhein-Westfalen und München aufgelöst wurden.

Obwohl die interne Spieleentwicklung eingestellt wird, wird Daedalic Entertainment weiterhin als Publisher aktiv sein. Fans von Deponia können sich auf den neuen Teil der Reihe, „Surviving Deponia“, freuen. Dieser wird allerdings von einem externen Entwicklerstudio, Atomic Torch, entwickelt.

Wir wünschen den betroffenen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern viel Erfolg für ihre Zukunft. Wir hoffen, dass alle von ihnen bei anderen Entwickler-Studios gut unterkommen werden.

Weitere Beiträge

NEWS
PCPLAYSTATIONNINTENDOXBOX

Life is Strange: Double Exposure zeigt umfangreiches Gameplay

NEWS

Kingdom Hearts ist jetzt auf Steam erhältlich

NEWS
PCXBOX

Neues Starfield Update empört Spieler

NEWS
PCPLAYSTATIONXBOX

New World: Aeternum erscheint bald auf Konsolen

NEWS
PCPLAYSTATIONXBOX

Elden Ring knackt den nächsten großen Verkaufsmeilenstein