Quelle: Ubisoft
play-rounded-fill

Quelle: Ubisoft

Assassin’s Creed Mirage wird halb so lang sein wie sein Vorgänger Valhalla. Das bestätigte der Ubisoft Lead Producer in einem Interview. Das französische Unternehmen scheint also aus den eigenen Fehlern zu lernen.

In mehr als nur einer Hinsicht nähert sich Ubisoft mit Assassin’s Creed Mirage wieder den älteren Titeln der Reihe an. So legt man nicht nur einen größeren Wert auf Stealth-Gameplay, man gestaltet auch die allgemeine Spielzeit deutlich kürzer.
Wie der leitende Produzent Fabian Salomon angibt, werdet ihr zwischen 20 und 23 Stunden zur Beendigung des Spiels benötigen. Wer das Game komplett abschließen möchte, wird zwischen 25 und 30 Stunden benötigen.

Mit dieser Angabe unterscheidet sich Assassin’s Creed Mirage deutlich von seinem Vorgänger Valhalla. Um den Wikinger-Epos durchzuspielen benötigt man mindestens 60 Stunden. Für einen vollständigen Abschluss werden sogar rund 143 Stunden benötigt. Allerdings heimste Valhalla viel Kritik für seine Größe ein und dass dieser immense Raum nicht mit ausreichenden Inhalten gefüllt sei.

Dieser Kritik folgend scheint Ubisoft wieder auf sein altes Erfolgsrezept zu setzen. Ob Assassin’s Creed Mirage eine wahre Gaming-Delikatesse wird, dürften wir spätestens am 12. Oktober erfahren, wenn der Titel für PC, PlayStation und Xbox erscheint. Mehr zum Game findet ihr in der folgenden Übersicht.

Weitere Beiträge

NEWS
PCPLAYSTATIONNINTENDO

Monster Hunter Stories: Teil 1 & 2 auf neuen Plattformen erhältlich

NEWS
PCPLAYSTATIONXBOX

Assassin’s Creed Shadows: Produzent äußert sich zu Elon Musk-Kritik

NEWS
PLAYSTATION

PlayStation wird sozialer: PS5 Discord-Integration und neue Profilfreigabe-Funktionen

NEWS
PCPLAYSTATIONNINTENDOXBOX

Life is Strange: Double Exposure zeigt umfangreiches Gameplay

NEWS

Kingdom Hearts ist jetzt auf Steam erhältlich