Der österreichische Publisher THQ Nordic hat angekündigt, dass der erste Teil des beliebten RPG-Klassikers „Gothic“ eine Portierung für die Nintendo Switch erhält. Das Spiel wird als „Gothic Classic“ auf der Handheld-Konsole verfügbar sein. Anders als ein Remaster oder Remake, bleibt der originale Code des Spiels größtenteils unverändert, wurde aber für die Switch angepasst.

video
play-rounded-fill

Ursprünglich wurde Gothic 1 im Jahr 2001 für den PC veröffentlicht und hat sich seitdem einen Platz unter den beliebtesten RPGs aller Zeiten gesichert. Seine Fortsetzung erschien Ende 2002 und erfreute sich ebenfalls großer Beliebtheit, gefolgt von einem dritten Teil im Jahr 2006. Später kam ein vierter Teil namens „Arcania“ heraus, der jedoch von einem anderen Entwickler, Spellbound Entertainment, entwickelt wurde und nicht für die Nintendo Switch verfügbar war.

So wird Gothic auf die Switch portiert

Die Portierung auf die Nintendo Switch ermöglicht es den Spielern nun erstmals, das Gothic-Erlebnis auf einer Handheld-Konsole zu genießen. Ab dem 28. September 2023 können wir erneut oder zum ersten Mal in die Rolle eines verurteilten Strafgefangenen schlüpfen, der in einer Strafkolonie Erz abbauen muss, um Waffen für einen Krieg herzustellen. Die Flucht aus dieser brutalen Umgebung erfordert geschicktes Vorgehen und das Schmieden von Allianzen.

Neben einigen Anpassungen an der KI, der Story, der Welt und den Texturen bleibt jedoch der Großteil des ursprünglichen, kernigen RPG-Abenteuers erhalten. Die Nintendo Switch-Version eröffnet den Spielern die Möglichkeit, die düstere Welt von Gothic überallhin mitzunehmen und die Faszination dieses Klassikers neu zu entdecken. Ein weiterer Erfolg für die Erhaltung der Videospiel-Geschichte!

Weitere Beiträge

NEWS
PCPLAYSTATIONNINTENDOXBOX

Life is Strange: Double Exposure zeigt umfangreiches Gameplay

NEWS

Kingdom Hearts ist jetzt auf Steam erhältlich

NEWS
PCXBOX

Neues Starfield Update empört Spieler

NEWS
PCPLAYSTATIONXBOX

New World: Aeternum erscheint bald auf Konsolen

NEWS
PCPLAYSTATIONXBOX

Elden Ring knackt den nächsten großen Verkaufsmeilenstein