Titelbild der Bundesstreamerspiele
Quelle: Joyn / Media Total
play-rounded-fill

Quelle: Joyn / Media Total

Der Streamingdienst Joyn und Content Creator Trymacs kollaborieren mal wieder für ein einzigartiges Event: die sogenannten“Bundesstreamerspiele“. Wie der Name schon andeutet, sind diese eine Hommage an die guten alten Bundesjugendspiele, jedoch mit einem interessanten Twist für die digitale Generation.

Bei den „Bundesstreamerspielen“ werden 24 der bekanntesten deutschen Content Creator:innen teilnehmen und anders als bei den Bundesjugendspielen in Teams gegeneinander antreten. Genau wie damals in der Schule werden fünf aufregende Leichtathletik-Disziplinen ausgetragen: Sprint, Hoch- und Weitsprung, Kugelstoßen und Staffellauf. Doch das absolute Highlight des Events ist zweifellos die geheime Abschlussprüfung, die am Ende darüber entscheidet, welches Team triumphiert.

Das ganze Event wird von Steven Gaetjen und Alica Schmidt moderiert. Die beiden werden vermutlich auch dafür sorgen müssen, dass es am Ende nicht abläuft wie bei der großen Pause auf dem Schulhof. Während die Content Creator:innen bei den verschiedenen Spielen ihr Bestes geben, wird Robby Junke das Geschehen als Kommentator begleiten und zusätzliche Einblicke bieten.

Wann gehts los?

Das Live-Event wird am 8. Oktober 2023 ab 16 Uhr exklusiv und kostenlos auf Joyn gestreamt. Produziert wird das Ganze von Media Total in Berlin.

Die Spannung steigt, während die Ankündigung der teilnehmenden Streamer noch aussteht. Wer auch immer die finalen Picks werden, eins steht fest: Dieses Event ist ein absolutes Muss für alle Gaming- und Streaming-Fans.

Weitere Beiträge

NEWS
PCPLAYSTATIONNINTENDOXBOX

Life is Strange: Double Exposure zeigt umfangreiches Gameplay

NEWS

Kingdom Hearts ist jetzt auf Steam erhältlich

NEWS
PCXBOX

Neues Starfield Update empört Spieler

NEWS
PCPLAYSTATIONXBOX

New World: Aeternum erscheint bald auf Konsolen

NEWS
PCPLAYSTATIONXBOX

Elden Ring knackt den nächsten großen Verkaufsmeilenstein