Quelle: Owlcat Games
play-rounded-fill

Quelle: Owlcat Games

Owlcat Games hat zum Wochenende den fünften von sechs geplanten DLCs zu Pathfinder: Wrath of the Righteous angekündigt. Dieser erscheint im November und knüpft an die Ereignisse eines anderen Erweiterung an.

Der diesjährige Herbst scheint ganz im Zeichen der Rollenspiele zu stehen. Nachdem Larian und Bethesda erfolgreiche Veröffentlichungen zelebriert haben, meldet sich auch das Entwicklerstudio Owlcat Games zurück.
Ein Jahr nach der Veröffentlichung von Pathfinder: Wrath of the Righteous ist nämlich noch lange nicht Schluss mit Content. So soll Ende November der fünfte DLC Lord of Nothing erscheinen, der an die Ereignisse des zweiten DLCs Through the Ashes anknüpft. Damit wird die Geschichte um Sendri und Rekarth zu einem epischen Ende gebracht.

In dem kommenden DLC von Wrath of the Righteous decken Spielende die Geheimnisse hinter Sendris merkwürdigem Verhalten auf und vernichten das Böse, das in den Ecken Golarions lauert. Um dieses Ziel zu erreichen, erkunden sie im gefrorenen Reich einen Zauberturm, trotzen der Schattenebene und erkunden verschiedene neue Orte.
An diesen Orten wimmelt es natürlich auch von neuen Gegnertypen, denen man sich mit der Hilfe neuer Spielmechaniken stellen kann. Dazu gehören unter anderem 15 neue Archetypen, neue Zaubersprüche und neue Fähigkeiten. Außerdem gesellt sich der neue, Fähigkeiten verstärkenden Android-Begleiter Penta zur Heldengruppe dazu.

Am 21. November könnt ihr euch im Wrath of the Righteous-DLC Lord of Nothing austoben. Dieser wird auf allen spielbaren Plattformen des Hauptspiels erhältlich sein. Weitere Infos zum Game erhaltet ihr in der Übersicht.

Weitere Beiträge

NEWS
PCPLAYSTATIONNINTENDO

Monster Hunter Stories: Teil 1 & 2 auf neuen Plattformen erhältlich

NEWS
PCPLAYSTATIONXBOX

Assassin’s Creed Shadows: Produzent äußert sich zu Elon Musk-Kritik

NEWS
PLAYSTATION

PlayStation wird sozialer: PS5 Discord-Integration und neue Profilfreigabe-Funktionen

NEWS
PCPLAYSTATIONNINTENDOXBOX

Life is Strange: Double Exposure zeigt umfangreiches Gameplay

NEWS

Kingdom Hearts ist jetzt auf Steam erhältlich