Quelle: Activision
play-rounded-fill

Quelle: Activision

Wer Call of Duty: Modern Warfare 3 vorbestellt hat, kann schon seit einigen Tagen die Kampagne des Titels spielen. Doch die kommt bei den Community alles andere als gut an.

Mit einem skrupellosen Feind und einem Team bestehend aus Fanlieblingen bietet die Kampagne von Call of Duty Modern Warfare 3 in der Theorie alles, um ein echter Erfolg zu werden. In der Praxis sieht das nur leider nicht so aus.
Mit traurigen vier Stunden fällt der Story-Modus nämlich nicht nur kurz aus, sie weiß auch nicht zu überzeugen. Gerade als die Handlung an Fahrt aufnimmt, setzen plötzlich die Credits ein und die Kampagne gilt als beendet.

Da Modern Warfare 3 offiziell erst am 10. November erscheint, kann die Community ihr Feedback noch nicht auf Bewertungsplattformen wie Metacritic loswerden. Also grämt man sich gemeinsam mit Gleichgesinnten auf Reddit oder Twitter.
Wie einige Reddit-User sogar erklären, fühlt sich die Remake-Trilogie wie eine billige Kopie des Originals an, dessen Handlungsbogen um einiges mehr an Epik zu bieten hatte. Gleichzeitig stellen einige Fans die Vermutung an, dass der neuste COD-Titel lediglich eine Form von DLC darstellt und die eigentliche Story in einem Modern Warfare 4 fortgesetzt wird. Ob sich das bewahrheitet, werden wir wohl erst im nächsten Jahr erfahren.

Weitere Infos zu Call of Duty Modern Warfare 3 findet ihr hier.

Weitere Beiträge

NEWS
wow classic
PC

WoW Classic: Saison der Entdeckungen – Phase 4 jetzt live

NEWS
APPLE VISION PRO

Apples Vision Pro ist jetzt auch in Deutschland erhältlich

NEWS

Last Epochs Triumphzug: Patch 1.1 entfacht Begeisterung

NEWS

Prime Day 2024: Exklusive Gratis-Spiele für Prime-Mitglieder

NEWS
NINTENDO

Mysteriöser Teaser: Kommt mit Emio das erste Horrorspiel von Nintendo?