Der Twitch-Streamer LetsHugoTv begeistert Fans vor allem mit seiner humorvollen Ader. Immer zum Scherzen aufgelegt, sorgt der Content Creator für so manchen Lacher und begeistert damit seine Community. Aber wie ein kürzlich veröffentlichter Clip zeigt, geht er auch zu weit.

video
play-rounded-fill

Wer ihn nicht kennt: LetsHugoTv ist ein deutschsprachiger Streamer, der seinen Wohnsitz in Luxemburg ist. Der 20-Jährige pflegt seit 6 Jahren seinen YouTube-Account und konnte Bekanntheit durch Kooperationen mit bekannten Größen wie BastiGHG, Stegi und MontanaBlack erreichen. Auf seinem Twitch-Kanal streamt er vor allem Spiele wie Minecraft und Fortnite.
Dabei unterhält er seine Community vor allem mit seiner aufgekratzten Ader und witzigen Sprüchen.

Doch wie ein neuster Clip des Streamers zeigt, kann der Humorbogen auch manchmal überspannt werden. So wird auf TikTok ein Video von LetsHugoTv gepostet, das ihn zusammen mit einigen Freunden im Drive-Thru eines Burger Kings zeigt. Die drei scheinen gut drauf und wollen ihre Bestellung abgeben, als ein Freund vorschlägt, einen Krabbenburger aus der Serie SpongeBob Schwammkopf zu bestellen. Hugo ist von der Idee begeistert und ordert giggelnd einen Krabbenburger.
Der Mitarbeiter am anderen Ende scheint an dem Tag mit genug Scherzkeksen zu tun gehabt zu haben und antwortet genervt:“Wallah, ich hau dir gleich eine!“

Auch wenn einige Kommentare unter dem Video LetsHugoTv für die Aktion feiern, ist sich ein Großteil einig. Der Witz war einfach nur unpassend und unangenehm. Außerdem haben Mitarbeitende von Fastfood-Ketten wahrscheinlich mit genug anderem Wahnsinn zu kämpfen, sodass sie nicht noch eine Gruppe 20-Jähriger brauchen, die Clicks generieren wollen.

Nicht die einzige unangenehme Situation mit LetsHugoTv

LetsHugoTv scheint in letzter Zeit öfter ins Fettnäpfchen zu treten. So erhält er Ende Oktober einen eintägigen Bann, weil er den Chatroulette-Klon Ome während seines Streams genutzt und als Discord-Call ausgegeben hat. Falls ihr es nicht wisst: Chatroulette darf genau wie Ome während Livestreams nicht verwendet werden. Da man ständig Fremden zugeschaltet wird, lässt sich nämlich die Einhaltung der Twitch-Richtlinien nicht garantieren. Für dieses Fehlverhalten zeigte sich der Streamer immerhin einsichtig.

Darüber hinaus berichtet inGame davon, dass LetsHugoTv außerdem seine Cutter drastisch unterbezahle und gar nicht wisse, was überhaupt ein angemessener Stundenlohn sei.
Wie steht ihr zu dem Streamer? Weitere Infos zu Twitch-Streamern findet ihr hier.

Weitere Beiträge

NEWS
PC

Sons of the Forest: Vollversion veröffentlicht mit spannenden Neuerungen

NEWS
PCPLAYSTATION

Helldivers 2 Serverkapazitäten werden endlich erhöht

NEWS
PLAYSTATION

The Wizards – Dark Times: Brotherhood jetzt auf PlayStation VR2 erhältlich

NEWS
PCPLAYSTATIONXBOX

Dying Light 2 Stay Human: Gratiswochenende bei Steam zum zweiten Jahrestag

NEWS
PCPLAYSTATIONXBOX

Flintlock: The Siege of Dawn zeigt neues Gameplay