Hierzulande ist Avatar: Frontieres of Pandora bereits seit einigen Stunden spielbar. Auch wenn die Spielwelt zum Verlieben schön ist, kann das Gameplay leider nicht in allen Punkten überzeugen.

Quelle: Ubisoft
play-rounded-fill

Quelle: Ubisoft

Avatar Frontiers of Pandora liefert euch eine lebendige Open World, die eine Menge Raum und Möglichkeiten zu Erkundung liefert. Damit scheint auch Entwickler Massive Entertainment die Kritiken von Assassin’s Creed Valhalla gelesen zu haben und die Fehler seines Schwesternstudios nicht wiederholen zu wollen.
Allerdings wirkt die Welt fast zu lebendig, sodass man schnell die Orientierung verlieren kann. Dabei kann zumindest euer Na’vi-Sinn etwas helfen, der euch hilfreiche Marker in der Welt vorgibt.
Fest steht auf jeden Fall, dass es neben der Hauptstory um den Befreiungskampf gegen die RDA eine Menge zu gibt und ihr so einige Stunden in der wunderschönen Welt von Pandora zubringen könnt.

Das ist auch mehr als wichtig, denn die Geschichte und Hauptmissionen können nicht gerade von sich reden machen. Nach der Beschreibung vieler Kritiken, ist die übergreifende Handlung nach weniger als fünf Minuten absehbar und auch die NPCs versprühen nicht gerade einen sonderlichen Charme, der zur regelmäßigen Interaktion einlädt.
Gewinnt die Story an Fahrt, können die Kämpfe schnell frustrierend werden, wozu auch das nicht ausgereifte Waffen-Balancing beitragen dürfte. Immerhin kann der Flug mit dem Ikran sowie die allgemeine Interaktion mit eurem fliegenden Begleiter überzeugen.

Frontiers of Pandora – Far Cry in blau

Außerdem wirken viele der Missionen so, als würden sie direkt aus Far Cry stammen. Mal wild ballernd, mal leise schleichend werden Lager der RDA ausgehoben. Es gilt nützliche Ressourcen sowie besondere Gegenstände zu sammeln und gleichzeitig einige Aufgaben der NPCs abzuschließen. Wer an solchen Missionen Freude hat, ist gut bedient. Einigen anderen dürfte nach einer Weile langweilig werden.

Durch diese Eindrücke erhält Avatar: Frontiers of Pandora zur Zeit auf Metacritic eine Wertung von 75 Punkten. Weitere Infos zu dem Game erhaltet ihr in unserer Übersicht.

Weitere Beiträge

NEWS
PC

Sons of the Forest: Vollversion veröffentlicht mit spannenden Neuerungen

NEWS
PCPLAYSTATION

Helldivers 2 Serverkapazitäten werden endlich erhöht

NEWS
PLAYSTATION

The Wizards – Dark Times: Brotherhood jetzt auf PlayStation VR2 erhältlich

NEWS
PCPLAYSTATIONXBOX

Dying Light 2 Stay Human: Gratiswochenende bei Steam zum zweiten Jahrestag

NEWS
PCPLAYSTATIONXBOX

Flintlock: The Siege of Dawn zeigt neues Gameplay