Im Januar ist es soweit und die Gewinner der Stream Awards 2023 werden gekürt. Seit knapp einer Woche können Fans und Interessierte über die Nominierten abstimmen.

video
play-rounded-fill

Nach der Awards Show ist vor der Awards Show! Nachdem die Game Awards 2023 auf globaler Ebene stattgefunden haben, folgen nun auf deutschsprachiger Ebene die diesjährigen Stream Awards.
Vor einer Woche wurde sich die Jury über die Nominierten einig, der Startschuss fürs Voting ist gefallen. Ab jetzt können alle mit einem Twitch-Account in den über 20 Kategorien abstimmen und so ihrem Favoriten eine Chance aufs Siegertreppchen bieten.
Am 13. Januar 2024 könnt ihr der Liveshow auf RevedTv beiwohnen und schauen, ob eure liebsten Streamer einen Preis abstauben.

Favoriten

Ein klarer Favorit der Stream Awards 2023 ist LetsHugoTv, der in 14 Kategorien nominiert ist. Auch Papaplatte hat mit 10 Nominierungen gute Chancen auf einen Award. In Kategorien wie „Bester IRL Moment“ sind sogar beide Streamer nominiert, sodass jeder Fanvote entscheiden kann.
Ebenfalls mehrfach nominiert sind MckyTv, Trymacs, BastiGHG und Milschbaum.

Am meisten zum Lächeln gebracht hat mich allerdings kein Clip der großen Twitch-Giganten. Meine Favoritin kann zwar auch über 80.000 Follower verzeichnen, doch ist ihr Content nicht mit dem der anderen zu vergleichen. Die Rede ist von Marmeladenoma, die jeden Samstagabend zu einer Märchen- und Fragerunde auf Twitch einlädt. Sie ist genau einer Kategorie nominiert. Den entsprechenden Clip wollen wir euch hier zeigen:

Weitere News rund ums Streaming erhaltet ihr hier.

Weitere Beiträge

NEWS
PC

Pioneers of Pagonia: Neue Ära mit Shared Co-Op Modus

NEWS
STREAMING

MckyTV rudert zurück: Doch kein Subathon zum Karriereende

NEWS
STREAMING

Twitch-CEO spricht über eine Rückspulfunktion in Livestreams

NEWS

Ascendant Studios „beurlaubt“ Großteil des Teams

NEWS

Thrones of Decay: Neue Inhalte für Total War: WARHAMMER III