MontanaBlack hat im letzten Jahr mit dem Verkauf seines Energydrinks Gönrgy begonnen. Doch wie der Unternehmer Andreas Herb in einem TikTok-Video anmerkt, scheinen die damals getätigten Aussagen so gar nicht zu stimmen. Was ist da los?

video
play-rounded-fill

Falls ihr ihn nicht kennt: Andreas Herb ist der Co-Gründer und -Leiter der MBG Group. Dabei handelt es sich um einen Getränkekonzern, der auf globaler Ebene einen Absatzmarkt besitzt. Zu den hauseigenen Marken gehören Salitos, 9 Mile Vodka und der Energydrink Effect.
Als Leiter eines solch großen Unternehmens besitzt er auch entsprechende Kontakte und erläutert in einem Interview bei TV Strassensound seine Meinung zu MontanaBlacks Energydrink Gönrgy.

@tvstrassensound

War MONTANABLACK nicht ganz ehrlich❓ GÖNRGY #gönrgy #montanablack Das Andreas W.Herb Interview auf 📺 TV Strassensound

♬ Originalton – TV Strassensound


So soll MontanaBlack beim Launch von Gönrgy behauptet haben, dass der Energydrink bereits vor drei Jahren im Labor entwickelt worden sein soll. Das bestreitet Herb mit der Begründung, das in Darmstadt ansässige Labor gehöre einem Freund. Er könne sich nicht vorstellen, dass Monte da vor drei Jahren gewesen sein soll.

Darüber hinaus habe MontanaBlack den großen Konzernen Lügen beim Marketing vorgeworfen. Doch Herb sei der Ansicht, dass der Streamer selbst nicht ehrlich gewesen sei. Laut dem Unternehmer soll Monte bei den Investitionssummen und den Zahlen der Erstabfüllung gelogen haben. Diese Behauptung stützt Herb mit der Angabe, dass er auch den Abfüllungsstandort kenne.
Generell sei er kein Fan davon, dass Produkte mit Parolen über Wahrheiten und Unwahrheiten aufgeladen sei.

Bisher hat sich MontanaBlack noch nicht zu den Suggestionen von Andreas Herb geäußert.

MontanaBlack startet Kooperation mit Peter Pane

Vor zwei Tagen hat MontanaBlack mit der Burgerkette Peter Pane eine Kooperation gestartet. Ab sofort kann das „Gönn dir Menü“ käuflich erworben werden. Dieses besteht aus dem veganen Burger „Der Held“ zusammen mit einer Portion Fritten und dem Energydrink in der Variante Tropical Exotic. Dieser kann entweder in alkoholfreier Variante oder als Cocktail mit Absolut Vodka bestellt werden.
Von den 14,99 Euro geht ein Euro an die hauseigene Hilfsorganisation der Burgerkette. „Peter hilft“ unterstützt Einrichtungen, die Therapiehunde für Kinder bereitstellen.

Auch wenn MontanaBlack also nicht ganz ehrlich bei seinen Produktangaben zu Gönrgy gewesen sei soll, tut er auf jeden Fall jetzt etwas Gutes. Mehr zu dem Streamer findet ihr in unserer entsprechenden Themenkategorie.

Weitere Beiträge

NEWS
PC

Pioneers of Pagonia: Neue Ära mit Shared Co-Op Modus

NEWS
STREAMING

MckyTV rudert zurück: Doch kein Subathon zum Karriereende

NEWS
STREAMING

Twitch-CEO spricht über eine Rückspulfunktion in Livestreams

NEWS

Ascendant Studios „beurlaubt“ Großteil des Teams

NEWS

Thrones of Decay: Neue Inhalte für Total War: WARHAMMER III