MontanaBlack ist kürzlich zum zweiten Mal live auf Tiktok gewesen. In einem bekannt gewordenen Clip spricht der Streamer darüber, dass er auf die Einnahmen von der Plattform nicht angewiesen sei – während Fans ihm zahlreiche Geldgeschenke zukommen lassen.

video
play-rounded-fill

Eigentlich kennen ihn seine Fans als entspannten und souveränen Typ. Doch in seinem letzten Livestream auf der Kurzvideoplattform TikTok wirkte MontanaBlack alles andere als entspannt. Der Streamer plapperte sich gerade so in eine Hasstriade über Content Creator auf der Plattform und wie diese belanglosen Trends folgten, um Einnahmen zu generieren.

Auch wenn MontanaBlack selbst bei seinem letzten Livestream auf TikTok gewaltige Einnahmen generiert habe, sei ihm das egal. Da seine Geschäfte mehr als erfolgreich laufen würden, sei er auf die Geldgeschenke seiner Community nicht angewiesen. Er müsse sich nicht mit irgendwelchen Trends „zum Halbaffen“ machen und als „erwachsener Mann irgendwelche Kinder auf TikTok bespaßen“.
Wenn er auf der Plattform live gehe, dann nur weil er gute Laune habe.

So reagiert die Community

Während dieser knapp 50-sekündigen Ansage flackern verschieden Videofilter über das Gesicht des Streamers, als er von zahlreichen Fans Geldgeschenke erhält.
Die Kommentare unter dem geposteten Clip fallen entsprechend uneins aus. Während einige MontanaBlack für seine Ehrlichkeit feiern, machen andere auf seine Widersprüche aufmerksam. Wenn er nicht auf die Gelder seiner TikTok-Community angewiesen sei, könne er die Geschenke-Option einfach ausstellen. Ein anderer User verwies darauf, dass seine Twitch-Community auch einen sehr jungen Altersdurchschnitt besitze.

Weitere Infos zu Streamern wie MontanaBlack gibt es hier.

Weitere Beiträge

NEWS
PCPLAYSTATIONXBOX

Kingdom Come: Deliverance 2 – Reveal wird heute Abend erwartet

NEWS

Fallout Shelter: Bethesda enthüllt Stats der Seriencharaktere

NEWS

Take-Two Interactive streicht Projekte & startet Entlassungswelle

NEWS
PC

Frostpunk 2 Beta: Ein neuer Blick auf den Sandbox-Modus

NEWS
PC

Hades 2 auf dem Vormarsch: Testphase beginnt