In der Welt des Streamings ist es nicht ungewöhnlich, dass Persönlichkeiten wie Papaplatte von ihrer Community mit Geschenken überrascht werden. In einem jüngsten Livestream packte der beliebte Streamer eine Vielzahl von Paketen aus, die von seinen Zuschauern mit viel Liebe zusammengestellt wurden. Die bunte Palette von Knabbereien bis hin zu farbenfrohen Kopfbedeckungen sorgte bei dem Streamer für große Freude.

Quelle: Xbox
play-rounded-fill

Quelle: Xbox

Doch die Stimmung änderte sich schlagartig, als Papaplatte ein spezielles Paket von einem Zuschauer namens Lukas öffnete. Neben einem leuchtenden Bilderrahmen enthielt dieses Paket einen Brief mit einem QR-Code, der zu einem Minecraft-Ressource-Pack führen sollte. Trotz anfänglicher Skepsis ließ sich Papaplatte auf das Experiment ein, nur um später festzustellen, dass das vermeintliche Geschenk ihn in eine Abo-Falle lockte – mit einer monatlichen Gebühr von 35 Dollar.

Als der Streamer schließlich dem Drängen seines Chats nachgab und das Abo aktivierte, erwartete ihn eine unliebsame Überraschung: Anstelle des versprochenen Ressource-Packs wurde er mit dem klassischen Internet-Scherz „Rickrolling“ konfrontiert. Der QR-Code führte ihn zu Rick Astleys Hit „Never Gonna Give You Up“ auf YouTube, ein Moment, der für Entsetzen und Belustigung sorgte.

Die Situation eskalierte weiter, als Papaplatte realisierte, dass er nun monatlich für das nicht existente Abo zahlen musste, ohne zu wissen, wie er es kündigen konnte. Ohne eine Bestätigungsemail oder einen Login-Vorgang war er ratlos. In seiner Not wandte er sich an seine Mutter, in der Hoffnung, sie könnte über die Bank das Abo stoppen.

Eine wichtige Lektion für Papaplatte & Fans

Diese Episode unterstreicht nicht nur die Risiken, die mit unerwarteten Geschenken und der Nutzung von QR-Codes verbunden sind, sondern auch die Tücken, die hinter scheinbar harmlosen Scherzen lauern können. Während Papaplatte für seinen Humor und seine Nähe zur Community bekannt ist, diente diese Erfahrung als wertvolle Lektion über die potenziellen Fallstricke des Internets – und darüber, wie schnell ein spaßiges Geschenk zur finanziellen Belastung werden kann.

Mehr zu Papaplatte findet ihr in der folgenden Übersicht.

Quelle

Weitere Beiträge

NEWS
PC

Pioneers of Pagonia: Neue Ära mit Shared Co-Op Modus

NEWS
STREAMING

MckyTV rudert zurück: Doch kein Subathon zum Karriereende

NEWS
STREAMING

Twitch-CEO spricht über eine Rückspulfunktion in Livestreams

NEWS

Ascendant Studios „beurlaubt“ Großteil des Teams

NEWS

Thrones of Decay: Neue Inhalte für Total War: WARHAMMER III