Das Sci-Fi-Spiel Starfield hat nach einem starken Start deutlich an Beliebtheit verloren. Viele Fans waren enttäuscht über die Performance-Probleme, die prozedural generierten Welten, leeren Städte und die vielen Ladebildschirme. Dennoch ist Bethesda weiterhin entschlossen, das Spiel zu verbessern und die Erwartungen der Spieler zu erfüllen. Was die Zukunft bereithält, hat Todd Howard im Interview mit Kinda Funny Games verraten.

Quelle: Bethesda
play-rounded-fill

Quelle: Bethesda

Bethesda hat den bevorstehenden Release des ersten großen DLCs für Starfield angekündigt: Shattered Space. Der DLC wird im Herbst 2024 erscheinen und mehr Inhalt sowie Story-Elemente in das Spiel bringen. Wer die Deluxe Edition besitzt, wird die Erweiterung kostenlos herunterladen können. Alle anderen werden ins Portemonnaie greifen müssen. Wie teuer der DLC wird, hat Todd Howard allerdings nicht angegeben.
Es wird von Seiten der Community vermutet, dass der DLC tiefer in die Mysterien des Hauses Va’ruun eintaucht und die Spieler den Heimatplaneten Va’ruun’kai erkunden können. Die Erweiterung wird für Besitzer der Deluxe Edition kostenlos erhältlich sein, während alle anderen sie separat erwerben müssen.

Modding in Starfield mit dem Creation Kit

Ein weiteres Highlight für Fans ist das Creation Kit für Mods, das in Kürze veröffentlicht wird. Einige ausgewählte Modder haben bereits Zugriff darauf, was ambitionierte Modding-Projekte ermöglicht. Todd Howard betonte, dass das Creation Kit weitere Informationen und Updates erhalten wird.

Bethesda arbeitet zudem an einem größeren Patch, der detaillierte Stadtkarten ins Spiel bringt und weitere Verbesserungen beinhaltet. Dieser Patch soll auch den Schiffsbau-Editor erweitern, um den Spielern mehr kreative Möglichkeiten zu bieten.

Bethesda plant also, mit den kommenden Updates, Patches und dem DLC Shattered Space das Spiel weiter zu verbessern. Dies könnte zu einem Aufschwung der Bewertungen führen und die Spieler von neuen Inhalten und Verbesserungen überzeugen. Ob diese Updates die Stimmung gegenüber dem Spiel nachhaltig beeinflussen können, ist unklar.
Noch mehr zu Starfield findet ihr in den folgenden Meldungen.

Weitere Beiträge

NEWS
PLAYSTATIONXBOX

Elden Ring: Eine Überraschung nach 500 Spielstunden

NEWS
PLAYSTATION

Astro Bot: Kommt demnächst ein neues Game?

NEWS
PCPLAYSTATIONXBOX

Call of Duty: Black Ops 6 erscheint auch für Last-Gen-Konsolen

NEWS
PCXBOX

Senua’s Saga: Hellblade 2 – Ein neues Kapitel der düsteren Reise

NEWS
PCPLAYSTATIONXBOX

Ubisoft auf der gamescom 2024: Spannende Enthüllungen erwartet