Die Fallout Serie hat einen bahnbrechenden Start bei Prime Video hingelegt. Innerhalb der ersten 16 Tage nach Veröffentlichung wurde die Serie weltweit von mehr als 65 Millionen Zuschauern gestreamt. Damit bricht Fallout Rekorde und ist gemessen an diesem Zeitraum nach Der Herr der Ringe: Die Ringe der Macht der meistgesehene Titel aller Zeiten bei Prime Video.

Quelle: Prime Video
play-rounded-fill

Quelle: Prime Video

Eine apokalyptische Saga

Basierend auf einer der größten Videospielreihen aller Zeiten, erzählt Fallout die Geschichte von Habenden und Nichthabenden in einer postapokalyptischen Welt. Bewohner luxuriöser Bunker müssen sich nach 200 Jahren in das verstrahlte Ödlandl wagen und entdecken dort ein höchst gewalttätiges Universum. Hauptfiguren wie Lucy (Ella Purnell), Maximus (Aaron Moten) und Ghoul (Walton Goggins) kollidieren auf ihrer Suche nach einem mysteriösen Artefakt, das die Machtverhältnisse in der Welt verändern könnte.

Die Serie verfügt über eine beeindruckende Besetzung, darunter Ella Purnell, Walton Goggins und Aaron Moten. Produziert wird sie von Kilter Films in Zusammenarbeit mit Bethesda Game Studios und Bethesda Softworks.
Besonders beeindruckend am Erfolg von Fallout ist, dass über 60% der Zuschauern aus dem internationalen Raum stammen, was die Serie zu einem globalen Phänomen macht. Insbesondere bei Personen zwischen 18 und 34 Jahren erfreut sich Fallout großer Beliebtheit.

Fallout 4 Next-Gen-Update enttäuscht die Fans

Während der Hype um die Fallout Serie auf ihrem Höhepunkt ist, erfährt die Videospielreihe eine gemischte Reaktion auf das Next-Gen-Update von Fallout 4. Obwohl das Update native Versionen für PlayStation 5 und Xbox Series X/S sowie Verbesserungen auf dem PC bietet, fallen die Reaktionen laut Digital Foundry enttäuschend aus.

Das Update zielt darauf ab, das neun Jahre alte Spiel zu modernisieren, jedoch stößt es auf verschiedene Probleme. Auf den Konsolen gibt es neue Grafikmodi, aber Funktionen wie Raytracing und HDR fehlen. Zudem gibt es Kompatibilitätsprobleme mit Mods für die vorherige Version. Dazu lest ihr mehr hier. Trotz bemerkenswerter Verbesserungen bleibt das Update hinter den Erwartungen zurück und erfordert weitere Updates, um offensichtliche Probleme zu beheben.

Weitere Infos zum Fallout-Franchise findet ihr in der Übersicht.

Weitere Beiträge

NEWS
PLAYSTATIONXBOX

Elden Ring: Eine Überraschung nach 500 Spielstunden

NEWS
PLAYSTATION

Astro Bot: Kommt demnächst ein neues Game?

NEWS
PCPLAYSTATIONXBOX

Call of Duty: Black Ops 6 erscheint auch für Last-Gen-Konsolen

NEWS
PCXBOX

Senua’s Saga: Hellblade 2 – Ein neues Kapitel der düsteren Reise

NEWS
PCPLAYSTATIONXBOX

Ubisoft auf der gamescom 2024: Spannende Enthüllungen erwartet