Tiny Glade ist ein hübsches Aufbauspiel, in dem weder Combat noch Ressourcenverwaltung eine Rolle spielen. Stattdessen kreiert ihr in lauschigen Waldlandschaften fantasievolle Dioramen und streichelt ein paar Schafe. Dass dieses Konzept aufgeht, zeigte sich nun währen des Steam Next Fest. Über eine Million Interessierte haben den Titel auf ihre Wunschliste gesetzt.

Quelle: Pounce Light
play-rounded-fill

Quelle: Pounce Light

Hinter Tiny Glade steht das aus zwei Personen bestehende und in Schweden angesiedelte Entwicklerstudio Pounce Light. Während Tomasz Stachowiak fürs Rendering zuständig ist, kümmert sich Anastasia Opara um die prozedurale Generierung. Unterstützt werden die beiden von der Komponistin Oda Tilset und dem Sounddesigner Martin Kvale, die beide für Noknok Audio tätig sind.

Im Dezember 2022 hatte Pounce Light Tiny Glade angekündigt und konnte seitdem eine große Schar Interessierter hinter sich versammeln. Viele sind von dem fröhlichen Design, dem kreativen Gameplay und den süßen Schafen angetan, die man sogar streicheln kann. Wenn man in unmittelbarer Nähe der knuffigen Vierbeiner mit dem Gelände interagiert, reagieren sie entsprechend darauf. Senkt sich das Terrain beispielsweise ab, gleiten die wolligen Zeitgenossen mit der Hilfe kleiner Regenschirme zum Boden herab.

Das Gameplay von Tiny Glade

Tiny Glade versteht sich selbst als „Casual Building Game“, in dem es weder um das Management von Ressourcen noch um ein bestimmtes Ziel geht. Ihr sucht euch einfach eine hübsche, waldige Umgebung aus und beginnt damit, ein Diorama nach euren eigenen Wünschen zu gestalten. So könnt ihr imposante Schlösser, lauschige Landhäuser oder gleich kleine Siedlungen erstellen. Wie das aussehen kann, zeigen hier einige Screenshots.

In einem gestrigen Blogpost auf Steam hat Pounce Light bekannt gegeben, dass Tiny Glade mittlerweile über eine Million Wunschlisteneinträge verzeichnen kann. Für ein Indie Studio ist gilt dies als gewaltige Leistung.
Um diesen großen Erfolg zu feiern, können Interessierte noch bis zum 23. Juni die Demoversion auf Steam herunterladen und in die lauschige Welt des Spiels eintauchen.

Die Entwickler werden währenddessen das Feedback der Community nutzen und sich an finalen Feinschliff setzen. Schließlich soll Tiny Glade bereits im 3. Quartal diesen Jahres erscheinen. Wenn es ein konkretes Release-Datum gibt, werden wir euch in Kenntnis setzen. Noch mehr Indie-Spaß findet ihr in unseren Meldungen zu Palworld und Stardew Valley.

Weitere Beiträge

NEWS

Fortnite: LEGO-Sets geleaked

NEWS

HALO: Staffel 2 demnächst im Heimkino

NEWS

Die Gerüchteküche brodelt: Kommt Modern Warfare 3 in den Game Pass?

NEWS
PCPLAYSTATION

Concord Beta endet erneut mit enttäuschenden Spielerzahlen

NEWS
PCPLAYSTATIONXBOX

Star Wars: Outlaws – Gewaltiges Marketing-Budget soll starken Launch sichern