Am 9. September erscheint das mit Spannung erwartete Third-Person-Actionspiel Warhammer 40,000: Space Marine 2 für PlayStation 5, Xbox Series und PC. In einem kürzlich veröffentlichten Gameplay-Overview-Trailer von Focus Entertainment und Saber Interactive gibt der Creative Director Oliver Hollis-Leick einen umfassenden Einblick in die Hauptkampagne, Mehrspielermodi und Fortschrittsmechaniken des Spiels.

video
play-rounded-fill

Die epische Rückkehr von Lieutenant Titus

Warhammer 40,000: Space Marine 2 setzt die Geschichte des legendären Ultramarines Lieutenant Demetrian Titus fort, 100 Jahre nach den Ereignissen des ersten Spiels. Die Spieler schlüpfen erneut in die Rolle von Titus und kämpfen gegen die bedrohlichen Tyraniden, um das Imperium zu verteidigen. Die Handlung verspricht intensive Kämpfe und epische Schlachten, bei denen die übermenschlichen Fähigkeiten und das umfangreiche Waffenarsenal von Titus eine zentrale Rolle spielen. Spieler können die Kampagne allein oder im Koop-Modus mit bis zu zwei Freunden erleben, die als Titus‘ Kampfbrüder Chairon und Gadriel agieren.

Anpassungsmöglichkeiten und Spielmodi

Space Marine 2 bietet eine Vielzahl an Anpassungsmöglichkeiten für die Space Marines und ihre Ausrüstung. Spieler können zwischen sechs verschiedenen Klassen wählen. Kämpfer, Sturmsoldat, Vanguard, Bulwark, Scharfschütze und Schwere Einheit. Die Rüstungen und Waffen sind dabei individuell gestaltbar. Im PvE-Modus „Einsätze“ können Rüstungsdaten und auf dem Schlachtfeld gesammelte Erfahrung genutzt werden. So schaltet man bis zu 25 Vorteile pro Klasse frei. Diese Vorteile beeinflussen den Spielstil und ermöglichen es, Waffen auf neue, stärkere Varianten aufzurüsten. Die im „Einsätze“-Modus erspielten kosmetischen Inhalte stehen auch im PvP-Modus „Ewiger Krieg“ zur Verfügung. Die Vorteile und Waffenverbesserungen sind dagegen aus Gründen der Spielbalance ausschließlich dem PvE vorbehalten.

Kontinuierliche Erweiterungen und kostenlose Updates

Ein bemerkenswertes Merkmal von Space Marine 2 ist das Versprechen von kontinuierlichen Erweiterungen und kostenlosen Updates nach der Veröffentlichung. Neue Missionen, Gegner und Waffen werden regelmäßig hinzugefügt, um das Spielerlebnis frisch und spannend zu halten. Darüber hinaus wird es neue PvP-Arenen und kosmetische Inhalte geben, die von den verschiedenen Space Marine Orden inspiriert sind. Diese kosmetischen Inhalte werden über einen Season Pass erhältlich sein, während Mikrotransaktionen oder Ingame-Premium-Shops nicht geplant sind. Diese Politik soll sicherstellen, dass alle Spieler gleich behandelt werden und keine zusätzlichen Kosten für den vollständigen Zugang zum Spielinhalt entstehen.

Weitere Beiträge

NEWS

Fortnite: LEGO-Sets geleaked

NEWS

HALO: Staffel 2 demnächst im Heimkino

NEWS

Die Gerüchteküche brodelt: Kommt Modern Warfare 3 in den Game Pass?

NEWS
PCPLAYSTATION

Concord Beta endet erneut mit enttäuschenden Spielerzahlen

NEWS
PCPLAYSTATIONXBOX

Star Wars: Outlaws – Gewaltiges Marketing-Budget soll starken Launch sichern