Diablo 4, das düstere Action-Rollenspiel von Blizzard, bereitet sich auf die aufregende Season 5 vor. Mit neuen Features und spannenden Änderungen verspricht diese Season, die Spieler zurück in die Tiefen der Hölle zu führen. In diesem Artikel erfahrt ihr alles Wichtige über den Starttermin, die neuen Inhalte und die bedeutenden Klassenänderungen, die euch in Season 5 erwarten.

video
play-rounded-fill

Der Start von Season 5: Release-Termine und Testphase

Blizzard hat angekündigt, dass die Testphase für Season 5 am 25. Juni auf dem Public Test Realm (PTR) beginnt. Diese Testphase läuft bis zum 2. Juli und ist exklusiv für PC-Spieler über Battle.net zugänglich. Während dieser Zeit haben die Spieler die Möglichkeit, die neuen Inhalte und Änderungen vorab auszuprobieren und Feedback zu geben.

Im Campfire Chat gibt es mehr Infos von den Entwickler.

Der offizielle Startschuss für Season 5 fällt dann am 6. August 2024. Diese Season wird etwas kürzer sein als gewohnt, da sie am 8. Oktober 2024 endet, zeitgleich mit dem Start des neuen Addons „Vessel of Hatred“ und dem Beginn von Season 6. Spieler haben somit knapp zwei Monate Zeit, sich in die neuen Abenteuer und Herausforderungen zu stürzen, die Season 5 zu bieten hat.

Infernal Hordes: Das neue Endgame-Feature

Eine der spannendsten Neuerungen in Season 5 ist der Modus „Infernal Hordes“. Dieser neue Roguelike-Stil-Modus verspricht endlosen Nervenkitzel, indem er die Spieler gegen unaufhörliche Gegnerwellen antreten lässt. Die Geschichte führt zunächst zurück in die Hölle, wo eine neue Questreihe auf die Spieler wartet. Nach Abschluss dieser Quests beginnt der eigentliche Horde-Modus, der für spannende Kämpfe und strategische Entscheidungen sorgt.

In diesem Modus erhalten die Spieler nach jedem Angriff eine von drei „Infernal Offers“. Diese bieten mächtige Buffs, kommen jedoch auch mit negativen Effekten, die das Spiel erschweren. Wer es schafft, lange genug durchzuhalten, kann sich auf eine besondere Hommage an Diablo 2 freuen, die viele Fans nostalgisch stimmen wird. Das Motto der Season 5 „Rückkehr zur Hölle“ unterstreicht den düsteren und intensiven Charakter dieser neuen Spielphase.

Erweiterte Waffenauswahl und Klassenänderungen

Neben dem neuen Endgame-Feature bringt Season 5 auch bedeutende Änderungen an den Klassen und ihrer Ausrüstung mit sich. Zum ersten Mal können Klassen wie der Sorcerer auch einhändige Schwerter und Streitkolben nutzen, was zuvor nicht möglich war. Diese Erweiterung der Waffenwahl ermöglicht den Spielern mehr Flexibilität und neue Strategien im Kampf.

Diese tiefgreifende Änderung betrifft alle Klassen und sorgt dafür, dass die Spieler ihre Charaktere auf neue Weise anpassen können. Dadurch wird das Gameplay vielfältiger und die taktischen Möglichkeiten erweitern sich erheblich. Die Anpassungen sind darauf ausgelegt, den Spielern mehr Freiheit und Individualität bei der Gestaltung ihrer Charaktere zu bieten, was Diablo 4 noch spannender und abwechslungsreicher macht.

Weitere Beiträge

NEWS

Last Epochs Triumphzug: Patch 1.1 entfacht Begeisterung

NEWS

Prime Day 2024: Exklusive Gratis-Spiele für Prime-Mitglieder

NEWS
NINTENDO

Mysteriöser Teaser: Kommt mit Emio das erste Horrorspiel von Nintendo?

NEWS
PC

Frostpunk 2: Ein Blick hinter die Kulissen mit Dev-Diaries

NEWS
NINTENDO

Bloober Team und Nintendo: Ein Neues Kapitel des Horrors